AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Ganz privatPapst traf Thailands König

Bei dem Treffen waren keine Medienvertreter zugelassen.

Papst Franziskus in Thailand © AP
 

Papst Franziskus ist am Donnerstag mit Thailands König Maha Vajiralongkorn Rama X. zusammengetroffen. Franziskus besuchte den 67-jährigen Monarchen in dessen Palast. Von der knapp halbstündigen privaten Begegnung, bei der keine Medienvertreter zugelassen waren, wurde zunächst nichts bekannt, wie Kathpress berichtete.

Nach Aussage von örtlichen Medienvertretern wird der Palast im Laufe des Abends (Ortszeit) einige Informationen verbreiten. Als Gastgeschenk überreichte der Papst dem König ein gerahmtes Mosaik, das den Petersplatz mit einer Menschenmenge zeigt, die auf den Papst-Segen "Urbi et orbi" (Der Stadt und dem Erdkreis) wartet. Als Staatsoberhaupt hatte König Rama X. den Papst nach Thailand eingeladen. Zum Empfang am Flughafen hatte er den Präsidenten seines Kronrates, General Surayud Chulanont, geschickt.

Im Anschluss an die Begegnung im Königspalast fuhr Franziskus in das Nationalstadion, wo er mit einigen Zehntausend Gläubigen am Abend (12 Uhr Mitteleuropäischer Zeit) eine Messe feiern will.

Thailand : Tausende bei Heiliger Messe

Am Donnerstagvormittag traf das Katholische Oberhaupt den thailändischen König Maha Vajiralongkorn Rama X.. Zu Mittag wurde dann im Nationalstadion in Bangkok eine Heilge Messe gefeiert.

AFP

Imposant das Bild des Papstes auf den Rängen.

AFP

Klicken Sie sich durch die Bilder und lesen Sie hier mehr!

AFP
AFP
AFP
AFP
AFP
AFP
AFP
AFP
AFP
AFP
1/12

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.