Der nächste Herausforderer aus ChinaDer Elektro-Crossover Zeekr 001 kommt 2022

Der chinesische Autokonzern Geely schickt seine Elektroautotochter Zeekr auf den Markt. Den Anfang macht der Crossover 001.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Der Zeekr 001 ist ein viertüriger Crossover © ZEEKR
 

Auf der Autoshow in Shanghai im Frühjahr hatte die 2021 aus der Taufe gehobene Marke mit dem Zeekr 001 ihr erstes Modell in die Auslage gestellt, der in China dieser Tage in die Schauräume rollt. In sieben Monaten von der Marke bis zum Marktstart? Das geht sich insofern aus, als Zeekr den in Schweden designten Crossover von seiner Schwestermarke Lynk & Co eingeheimst hat. Noch unter deren Logo firmierte er 2020 als Konzeptfahrzeug Zero Concept.

Die beiden gehören wie auch Volvo, Polestar oder Lotus zum chinesischen Geely-Konzern, der keinen Hehl daraus macht, dass er sich in Sachen Elektromobilität zur weltweiten Nummer 1 aufschwingen will. Insofern ist China auch nur der Anfang, ab 2022 will Zeekr seine Fühler auf den Märkten der Welt ausstrecken und dezidiert den ebenfalls aus dem Reich der Mitte stammende Herausforderer Nio und den Platzhirschen Tesla angreifen.  

Der 001 hat zwei Elektromotoren, einen pro Achse Foto © ZEEKR

Technisch wird auf die konzerneigene Plattform namens Sustainable Experience Architecture (SEA) zurückgegriffen. Im Fall des 001 ist eine Batterie mit 86 oder 100 kWh verbaut, die Reichweiten von rund 700 Kilometern möglich machen sollen. Zwei Elektromotoren – einer pro Achse – bringen es gemeinsam auf eine Leistung von bis zu 400 kW (543 PS) und 768 Newtonmeter Drehmoment.

Der Viertürer ist 4,97 Meter lang, 1,99 Meter breit und 1,56 Meter hoch, der Radstand misst 3 Metern. Bei umgeklappten Rücksitzen fasst der Laderaum bis zu 2144 Liter. Zum Standardrepertoire sollen neben einer Luftfederung, zahlreicher Assistenzsysteme und Abrufen der individuellen Einstellungen mittels Gesichtserkennung auch lebenslange Over-the-Air-Updates der Software gehören.

Der Laderaum fasst bis zu 2144 Liter Foto © ZEEKR

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

EinDenker
8
15
Lesenswert?

Ein muss

... und nicht vergessen, die eigenen Kinder dann zur Arbeit nach China schicken,...

styrianprawda
4
9
Lesenswert?

@Eindenker

Und wohin schickt man sie aktuell?
Deutschland, Ungarn, Slowakei, Tschechien, USA, ...?

EinDenker
1
11
Lesenswert?

@styrianprawda

Wenigstens sind die 5 Genannten Demokratien,... 🤔

styrianprawda
9
1
Lesenswert?

@Eindenker

Sie sollten Ihren Nick auf "Fastdenker" andern.