Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Vom Frühling bis in den HerbstAnemonen begleiten Gärtner durch das ganze Jahr

Sie eröffnen den Frühling und beenden den Herbst: Anemonen. Ihre vielfältige Gattung begleitet uns mit ihrem Liebreiz durchs ganze Gartenjahr.

Die Japananemone Blüht im Herbst © Igor Sokolov/stock.adobe.com
 

Der wunderbare Name Anemone fasst die ganze Weltpoesie dieser Gruppe zusammen“, schwärmte Gartenschriftsteller und Staudengärtner Karl Foerster in einem seiner Bücher. Die botanische Bezeichnung geht auf die Antike zurück. Plinius der Ältere bringt sie mit dem griechischen Wort für Wind (anemos) in Verbindung. Tatsächlich vermag kaum eine andere Blüte sich schon bei einem leichten Windhauch so anmutig zu wiegen wie die Anemone, daher auch die Bezeichnung Windröschen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren