Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Bald ist HollerblüteGartenwissen: Was alles im Holunder steckt

Göttlich, gesund und essbar: Die Erfolgsgeschichte des Schwarzen Holunders hat sich von Urzeiten bis heute fortgesetzt. Vom Haarfärbemittel bis zum Vitamin-C-Spender.

Bald ist es soweit: Die Blüten des weißen Holler setzen schon gut an © (c) M. Schuppich - stock.adobe.com
 

Zweimal im Jahr zeigt sich der Schwarze Holunder von seiner schönsten Seite – im Juni cremeweiß blühend und im Herbst mit dunklen Früchten beladen. „Vor dem Holunder soll man den Hut ziehen“, sagt ein Sprichwort, handelt es sich doch seit alters her um eine der angesehensten Pflanzen in unseren Breiten.

Kommentare (2)

Kommentieren
hermannsteinacher
0
1
Lesenswert?

Hollerwiege und Hollerkreuz,

Anfang und Ende der Vita Jesu ?

himmel17
0
7
Lesenswert?

Elderstab

Der stärkste Zauberstab bei Harry Potter war der Zauberstab aus Holunderholz (Elder = Holunder).