AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Fahrzeughandel Experte sicher: "Der SUV-Boom hält noch lange an"

In Deutschland werden heuer erstmals mehr als eine Million Sportgeländewagen (SUV) verkauft. Auch in der Steiermark fällt jede dritte Neuzulassung in diese Kategorie.

Wir stehen zusammen – das bedeutet:
Seite an Seite mit unseren Lesern, gemeinsam durch die Krise.

Deshalb bieten wir allen Leserinnen und Lesern freien Zugang zu allen Texten, multimedialen Angeboten und Informationen rund um den Ausbruch des Coronavirus und darüber hinaus. Melden Sie sich an und nutzen Sie die Kleine Zeitung Website, App, und E-Paper während dieser schwierigen Zeiten kostenlos.

JETZT kostenlos anmelden

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
© (c) Moose - stock.adobe.com
 

In der EU hat sich ihr Anteil in den vergangenen zehn Jahren von sieben auf 36 Prozent erhöht, in Österreich ist er von 9,2 auf mittlerweile gut 33 Prozent nach oben geschnellt: Die Rede ist von Sportgeländewagen, kurz SUV (Sport Utility Vehicle). Rund jede dritte Neuzulassung fällt – auch in der Steiermark – in diese Fahrzeugkategorie. Tendenz weiter steigend. In Deutschland sind allein in den ersten zehn Monaten des Jahres bereits 974.501 SUV-Neuwagen abgesetzt worden, damit wird erstmals in der Geschichte die Marke von einer Million durchbrochen, so der Autoexperte Ferdinand Dudenhöffer.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Amadeus005
0
0
Lesenswert?

Wie wäre es mit einem Gesetz?

Ab 2022 keine Neu-Zulassung von KFZ mit mehr Verbrauch als 1.4L (xyz kWh)/100 km pro Sitzplatz?
Ausnahmen: keine! Und natürlich keine SUVs mit 7 Sitzplätzen wo zwei umgebaut werden können.
Leider muss man die Konsumenten zwingen, um da weiter zu kommen. Hausverstand anzuwenden gilt ja nur für die Anderen.

Antworten
melahide
0
0
Lesenswert?

Find ich cool

In unserer Tiefgarage ist auch ein uns andere Schlachtschiff aufgereiht.

Antworten