#ZusammenGegenCorona150 Unternehmen werben für die Corona-Impfung

Deutsche Firmen wie BMW, Lidl oder Mercedes ändern ihre Markenclaims für eine der größten Impfkampagnen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Firmen ändern ihre Markenclaims für Impfkampagne © W&W
 

Weil auch in Deutschland die Zahl der Impfskeptiker laufend zunimmt, haben mehr als 150 Unternehmen und Marken in Deutschland beschlossen, gemeinsam die Werbetrommel für das Impfen rühren. Es brauche eine neue Welle der Solidarität, ähnlich wie im Frühjahr 2020, als alle gemeinsam an einem Strang gezogen haben, und zu Hause geblieben sind. Nur, dass es jetzt eben um das Impfen geht.

Mit dabei sind etwa BMW, Mercedes, verschiedene Banken, Lidl, Edeka, Burger King und McDonald's. Überschrift der Kampagne ist das auch von der deutschen Regierung genutzte "#ZusammenGegenCorona". Unter dem Hashtag werben die Firmen auf ihren Kanälen dann mit eigenen Slogansteils in Abwandlung ihrer bekannten Werbesprüche – für die Impfung.


 

Kommentare (2)
goergXV
4
43
Lesenswert?

???

das könnten wir doch bei uns genau so machen ...

stefstef
1
19
Lesenswert?

Red Bull

wird das sicher machen. :-)