Wie man sich schützt10.000 Betroffene: Betrug mit falschen Paket-SMS weitet sich aus

Betrügereien mit gefälschten Internetseiten sollen User um Geld und Daten bringen, AK warnt vor falschen Paketzusteller-SMS mit Fake-Links. Wie man sich schützt.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Kriminelle versuchen, an Kreditkartendaten zu gelangen und hohe Geldbeträge abzubuchen
Kriminelle versuchen, an Kreditkartendaten zu gelangen und hohe Geldbeträge abzubuchen © weixx - stock.adobe.com
 

Die Arbeiterkammer (AK) warnt vor SMS zur Bestätigung von angeblichen Paketlieferungen, die per Link erfolgen sollen. „Paketzustellung fehlgeschlagen, hier App downloaden bitte!“ - solche SMS-Nachrichten sind in den vergangenen Tagen an zahllose Handys in ganz Österreich verschickt worden. Derart irregeführte Personen landen dann auf gefälschten Internetseiten. Dort sollen entweder per Kreditkarte kleine Geldbeträge zum Erhalt des angeblichen Pakets gezahlt werden, oder aber "Post"-Apps downgeloadet werden, die dann User-Daten ausspähen. Es wird geschätzt, dass es bereits 10.000 Opfer gibt. Der Rat der AK: Derartige Nachrichten ignorieren und deren Absender blockieren.

Kommentare (7)
Ragnar Lodbrok
1
10
Lesenswert?

was nutzen die Sperren von Drittanbietern

wenn es eine 0664 Nummer ist... Nix!

mani999
38
2
Lesenswert?

Wo

haben sie die Nummern her?
Doch wohl nicht von einer Test- bzw. Impfinstitution?

hfriedrich
1
9
Lesenswert?

Facebook

wurde gehackt und die dort hinterlegten Daten abgegriffen

mobile49
1
8
Lesenswert?

meine nummer kann man nicht von facebook haben , ich war nie dort

an allem ist facebook auch nicht schuld , aber möglicherweise an sehr vielem
ironie off

mobile49
0
37
Lesenswert?

ich bekam auch

schon mehrere dieser SMS
löschen und pasta

JL55
0
26
Lesenswert?

Können diese Betrüger nach "Belieben"

schalten und walten , ohne ihnen auf die Spur zu kommen?
Schade, dass diese "intelligente " Energie nur für betrügerische Ausbeutung angewendet wird....!

pescador
0
45
Lesenswert?

Absender blockieren

wird nicht viel helfen. Die wechseln ständig die Nummer.