Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Hackerangriff auf US-PipelineRansomware: Wie man sich vor Erpressern schützen kann

Verschlüsselung von Computersystemen kann für Sicherheit sorgen. Doch sie kann auch ein Fluch sein, wenn nämlich Erpresser den Zugriff auf wichtige Systeme sperren.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Erpresser verlangen für die Freigabe der Daten meist eine Zahlung in Bitcoin
Erpresser verlangen für die Freigabe der Daten meist eine Zahlung in Bitcoin © APA/AFP/ANP/ROB ENGELAAR
 

Frei nach Wolf Haas: Es ist schon wieder etwas passiert. Wieder haben Internet-Verbrecher die Computer eines Unternehmens verschlüsselt, um dieses für die Freigabe von Daten zu erpressen. Diesmal hat es den größten Pipeline-Betreiber, Colonial, in den USA getroffen, was zum Ausrufen des regionalen Notstandes in Georgia geführt hat. Schließlich versorgen die Pipelines des Unternehmens rund 50 Millionen Menschen mit Benzin und Diesel. Die Nachricht trieb den Ölpreis gleich um 1,3 Prozent nach oben.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren