Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

RosentalHier baut der Verbund sein erstes Sonnenstrom-Kraftwerk

Die Drau stillt seit Jahrzehnten den Hunger nach Strom. Da dieser weiter wächst, baut der Stromriese Verbund seine erste Photovoltaik-Großanlage im Rosental.

Baustelle in Ludmannsdorf
Baustelle in Ludmannsdorf © KLZ/Weichselbraun
 

Nahezu lautlos versehen die Turbinen des Laufkraftwerks ihren Dienst – und das seit Jahrzehnten. Das weiße Gold der Drau bekommt jetzt aber Konkurrenz. Vor dem Kraftwerk montieren Mitarbeiter der Klagenfurter KPV Solar täglich Dutzende schwarze Solarmodule. Exakt 4752 werden es am Schluss sein, sie erzeugen mit der Kraft der Sonne 1,3 MW Spitzenleistung Strom für mehr als 1000 Haushalte.

Kommentare (4)

Kommentieren
tecmen15
0
3
Lesenswert?

Wahnsinn

Ein Verbrechen was hier wieder unter dem Deckmantel Klimaschutz passiert.!

2,5 Hektar versiegelt, die Paneele gehören auf Dächer von Gebäuden und das dezentral und ohne Energieriesen. Mit solchen Freiflächenanlagen wollen sie nur die Macht für die Zukunft besiegeln.

Das darf niemals genehmigt sein, alle Fläche sind wichtig für Natur und Mensch, es gibt in Österreich genug Dachflächen und 98% sind ohne Solar drauf. Wenn das nicht ausreicht, sollen Parkplätze überdacht werden aber nicht Anlagen mitten in die Natur! Da könnte man auch Lebensmittel produzieren!

umo10
0
5
Lesenswert?

Da kommt Freude auf :-)

So wird der Umstieg gelingen, wenn institutionelle Unternehmen und öffentliche Gebäude es vorleben. Aber bitte, bitte keine unterbauten Flächen adaptieren, seien es auch noch so entlegene Almen oder Brachland, danke

umo10
0
2
Lesenswert?

Unverbauten

Autokorrekturteufel

wjs13
0
0
Lesenswert?

„Wir schauen uns nach Standorten für Windkraft- und PV-Anlagen in ganz Österreich, natürlich auch in Kärnten, um“

Windräder in Kärnten können sie gleich wieder vergessen. Modernisierung zur Effizienzsteigerung des Wasserkraftwerks, wohl mit Turbinentausch würde mehr als ein Windpark bringen.