AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Fitnessbetriebe bleiben weiter zuEs macht den Anschein, als würden Eitelkeiten über die Gesundheit gestellt werden

Weitere Dienstleistungen dürfen ab 1. Mai wieder in Anspruch genommen werden. Zumindest jene, die der "Verschönerung" des Menschen dienen. Fitnessbetriebe müssen weiter warten.

© 
 

Fitness-Studios seien "keine kleinen Quetschen", sondern "meist größere Wirtschaftsbetriebe". Das meinte Vizekanzler und Sportminister Werner Kogler bei der Pressekonferenz am 15. April, in der Öffnungen diverser Sportstätten mit 1. Mai verkündet wurden. In einem ersten Schritt sind vor allem Outdoor-Sportarten die Profiteure dieser Regierungs-Entscheidung. Für Fitnessbetriebe, deren Dienste immerhin von rund 1,3 Millionen Menschen in Österreich regelmäßig in Anspruch genommen werden, heißt es weiter: Bitte warten!

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.