Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

KonjunkturCorona in Italien: Folgen für die heimische Wirtschaft

Die Folgen des Corona-Ausbruchs in China auf die heimische Wirtschaft halten sich in Grenzen. Doch die Lage in Italien kann vieles verändern.

 

Bisher rechneten Wirtschaftsforscher damit, dass der Ausbruch des Coronavirus für Österreich nur geringe Auswirkungen haben würde. Die wirtschaftlichen Verflechtungen mit China sind eher gering. In Zahlen beziffert die Industriellenvereinigung den BIP-Verlust mit 569 Millionen Euro. Dies entspricht 0,15 Prozent der Bruttowertschöpfung im Jahr 2020, erklärt Christian Helmenstein, IV-Chefökonom.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren