Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Bis 2030Preise für Batterien fallen stark, E-Motoren überholen Verbrenner

Studie von Unternehmensberater BCG: Batteriepreis dürfte zwischen 2014 und 2030 um 80 Prozent fallen, Autos mit Elektromotor überholen Verbrenner.

© Fotolia
 

Im Jahr 2030 könnten laut einer Studie weltweit erstmals mehr Autos mit Elektro-Antrieben als mit Verbrennungsmotoren verkauft werden. Die Unternehmensberatung Boston Consulting Group (BCG) rechnet dabei batteriebetriebene Wagen und Fahrzeuge mit Hybrid-Antrieben zusammen.

Treiber für die Entwicklung seien dabei unter anderem der Druck durch Vorgaben der Regulierer zum Schadstoffausstoß sowie sinkende Batteriekosten. So dürfte der Batteriepreis zwischen 2014 und 2030 um 80 Prozent fallen, prognostizierte BCG.

Der Anteil verschiedener Typen von Fahrzeugen mit Elektromotoren werde dabei von Region zu Region unterschiedlich sein, betonen die BCG-Experten. So werde in China und Europa zum Jahr 2030 gut jedes vierte neue Fahrzeug nur mit Batterien betrieben werden, während der Anteil von Wagen mit Benzinmotoren auf rund ein Drittel sinken werde. In den USA dürften dagegen nach der Prognose Benziner dann noch auf einen Anteil von 47 Prozent bei Neuwagen kommen - und reine Batterie-Antriebe auf gut ein Fünftel.

Kommentare (42)
Kommentieren
schadstoffarm
6
1
Lesenswert?

Es sind 5

Und jetzt kannst herummosern das der Akku bei ladestationssuche leer wird.

styrianprawda
3
5
Lesenswert?

@schadstoffarm

Das hat mit "richten" nichts zu tun, Fakten reichen (statt Prophetie).

Und wenn man sich beruflich mit dieser Materie befasst, dann hat man halt ein wenig mehr Ein- und Überblick.

schadstoffarm
6
4
Lesenswert?

Frisöre

Beschäftige sich mit Wasserstoff, Wasserstoffperoxid.

styrianprawda
1
5
Lesenswert?

@schadstoffarm

Spätestens nach diesem Posting ist klar, dass Sie nicht bloß arm an Schadstoffen sind.

HB2USD
6
6
Lesenswert?

Die Preise werden eher steigen

Heute wird alles auf Akkubetrieb umgestellt. Haushalt, Werkzeug. Rasenmäher, Handy, Speicher für PV, und wenn die Akkus der bereits gekauften Autos kaputt sind geht der Run erst richtig los.

UHBP
4
18
Lesenswert?

E-Motoren überholen Verbrenner

Da stimmt die Überschrift wieder einmal nicht mit dem Inhalt überein.
"So werde in China und Europa zum Jahr 2030 gut jedes vierte neue Fahrzeug nur mit Batterien betrieben werden, während der Anteil von Wagen mit Benzinmotoren auf rund ein Drittel sinken werde."
Nur jeder vierte Neuwagen ist ein Elektroauto, also 3/4 sind noch Verbrenner. Und das nur bei den Neuzulassungen, vom Bestand gar nicht zu reden.

aToluna
3
1
Lesenswert?

Auf rund ein Drittel.....

Während der Anteil von Wagen mit Benzinmotoren auf rund ein Drittel sinken werde, das sind bei mir 2/3 nicht rein bezinbetriebene Autos.

duesentrieb1
3
14
Lesenswert?

Fake News

So entstehen eben Fake News. Mich wundert nur, dass die Kleine da mitspielt. Alle Schranken fallen.

Liemo
1
9
Lesenswert?

@UHBP

Sie haben vollkommen recht, das zeigt auch, die (bewußte?) irreführung in der Diskussion. Man versucht etwas zu pushen und hochzureden, was in de rGesamtbetrachtung wenig Sinn macht...

scionescio
7
8
Lesenswert?

... noch lächerlicher ist, dass man in der Studie auch die Hybridfahrzeuge zu den BEVs zählt, obwohl dort natürlich noch ein Verbrennungsmotor eingebaut ist ...

... viel offensichtlich kann man Studien nicht mehr manipulieren um Ladenhüter zu pushen.
Die angeblichen tollen Absatzzahlen aus China (die übrigens dramatisch eingebrochen sind, seit der Staat die Subventionen gekürzt hat) beruhen auf der selben Peinlichkeit: dort spricht man von NEV (new energy vehicle) und wirft die BEV auch mit den Hybriden in einen Topf, damit es besser aussieht ...

scionescio
19
26
Lesenswert?

2010 hat der "Autopapst" vorhergesagt, dass 2015 ein Akkupack nur mehr 2.500$ kosten wird ... der Gute hat sich nur um das mehr als Zehnfache geirrt ...

Spannend ist auch, dass sich die BCG auf die Preise von 2014 und nicht auf 2019 bezieht - wieder so ein Taschenspielertrick um den Konsumenten was vorzugaugeln!
Fakt ist, dass jedee BEV mindestens 20.000,- Euro mehr kostet als ein vergleichbares Fahrzeug (Größe, Ausstattung zB Kona).
Selbst wenn man annimmt, dass man durch PV auf dem Dach, Gratisladen und nur ab und zu kostenpflichtigem Laden auf Kosten von 2€ auf 100km kommt (was aber unrealistisch ist, weil das Gratisladen bald vorbei sein wird und der Staat auch Ersatz für die entgangene Mineralölsteuer suchen und finden wird ...) und man bei einem Verbrauch von 5Liter Diesel auf 6€ pro 100km kommt, muss man 500.000km fahren, damit mit kostenmäßig wirder gleichgezogen hat - da sind die Kosten für die PV Anlage, Strompreiserhöherungen, etc. gar nicht gerechnet - und der Akku muss natürlich auch solange halten (bei 25.000km pro Jahr reden wir da von 20 Jahren!)
BEV Fahrer verzichten nicht nur auf Reichweite, brauchen viel Zeit zum Nachladen,fahren viele unnötige Kilometer auf der Suche nach einer freien Ladestelle und riskieren ihr Leben bei einer Beschädigung des Akkus durch einen Bagatellschaden (augenblichlicher Vollbrand durch thermal Runaway) - sie müssen auch noch viel Geld haben!
Schon klar, dass man da mit solchen seltsamen Studien nachhelfen muss (LiIOn Akkus gibt es in massenhafter Verbreitung schon mehr als 15 Jahren und die Innovationskurve ist schon deutlich abgeflacht!).

Pablo63
2
3
Lesenswert?

Es ist gelaufen scionescio!

Sei ein guter Verlierer!

styrianprawda
8
5
Lesenswert?

@scionescio

" PV auf dem Dach" ist eigentlich Unfug.
Oder besser "Augenauswischerei für Unwissende".
Geringe Fläche, gepaart mit tan Alpha = "Mickey Mouse Energieeintrag"

scionescio
6
8
Lesenswert?

Der Autopapst war übrigens der liebe Ferdinand Dudenhöfer ...

... aber der hat auch schon Studien veröffentlicht, wo er ausführt, dass Zeitarbeit in keinem ZUsammenhang mit Lohndumping steht ... finanziert wurde die Studie von der Zeitarbeitsfirma Randstat;-)

schadstoffarm
8
11
Lesenswert?

dann bleib bei deinem Diesel

aber bitte gib a Ruh. Im übrigen solltest auf einen Benziner umsteigen, da ist die Mineralölsteuer höher und beugst einem Steuerentgang vor.

Liemo
1
6
Lesenswert?

@schadstoffarm

Wow, welch hilfreicher und technisch fundierter Kommentar....

Liemo
8
7
Lesenswert?

@scionescio

Endlich mal jemand, der das Thema emotionslos und faktenbasiert auf den Punkt bringt, danke! (und augenscheinlich vom Fach, die wenigsten, wissen, was "BEV" oder "Thermal Runaway" bedeutet)

Kommentare 26-42 von 42