AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Kommentar von Martin G. KocherDie obskure Welt der Untergangsschreier und Scharlatane

In der Wirtschaftswissenschaft gibt es unter den Aufmerksamkeitsheischern Weltuntergangsschreier und Scharlatane. Das ist so hilfreich wie die Prognose, dass es im Winter eine Grippewelle geben wird.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Martin G. Kocher leitet das Institut für Höhere Studien
Martin G. Kocher leitet das Institut für Höhere Studien © APA/Herbert Pfarrhofer
 

In einer Welt des Informationsüberflusses ist Aufmerksamkeit ein knappes Gut. Die Knappheit dieses Guts beeinflusst in zunehmendem Maße unser Zusammenleben, unseren öffentlichen Diskurs, und sie wird zur Gefahr für die Demokratie an sich.

Kommentare (6)

Kommentieren
maexx558
5
4
Lesenswert?

Realitätsverweiger oder bezahlte Anzeige?

Ich finde es immer wieder lustig, wie die Realitätsverweiger argumentieren.
Stehen am Strand und sehen die Tsunamiwelle auf sich zukommen und meinen es wird schon nichts passieren.
Vielleicht wird er auch bezahlt um solche Aussagen zu tätigen.

Glaubt den wirklich noch jemand, dass es länger so weitergeht.
Das Finanzkonstrukt ist schon so instabil, es reicht ein mittlerer Zahlungsausfall und alles kollabiert. Wenn nicht wieder die Steuerzahler einspringen!

Antworten
Ifrogmi
0
2
Lesenswert?

es ist uns noch bei keinem ...

... weltuntergang so gut gegangen wie bei diesem .

Antworten
crawler
0
11
Lesenswert?

Erstaunlich,

dass Herr Kocher auch die Rolle der Medien angesprochen hat. Ausser Insidern bezieht die Allgemeinheit ihr Wissen ja aus den Medien. Oftmals scheinen da jedoch eigene Interessen und Parteilichkeit im Vordergrund zu stehen. Wie man hört und liest, werden - um die eigene Meinung zu untermauern - Wissenschaftler bemüht, die dann (gegen gute Bezahlung und da es immer mehrere Wahrheiten gibt) alles bestätigen.

Antworten
scionescio
2
13
Lesenswert?

Sehr gut auf den Punkt gebracht ...

... das Schlimme ist nur, dass die skizzierten Mechanismen trotzdem nach wie vor Wirkung erzielen!

Antworten
Geerdeter Steirer
1
15
Lesenswert?

Hr. Kocher !

Ihren relevant realistischen Darstellungen und tollen Vergleichen kann ich mich nur nahtlos anschließen, da sage ich mir Überzeugung "Danke" dafür das vielen Leuten mal die Wahrheit und Wirklichkeit vor Augen geführt wird !!

Antworten
Geerdeter Steirer
1
6
Lesenswert?

Korrektur !

"mit Überzeugung" soll es heißen.......... solch Fehler sind eben menschlich ......... ;-)

Antworten