Zukunft der GKBSPÖ stellt parlamentarische Anfrage, FPÖ fürchtet um Autonomie der GKB

Am Mittwoch, dem 15. September, hat der Betriebsrat der GBK eine Betriebsversammlung angesetzt. Die SPÖ fordert unterdessen von den zuständigen Ministern Leonore Gewessler (Verkehr) und Gernot Blümel (Finanzen) Aufklärung.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Wie steht es um die Zukunft der GKB? Das will die SPÖ mit einer parlamentarischen Anfrage herausfinden © Rainer Brinskelle
 

Am Mittwoch, dem 15. September, wird angesichts der aktuellen Unsicherheiten bei der GKB eine Betriebsversammlung abgehalten. Anlass sind die Gerüchte, dass das Verkehrsunternehmen von den ÖBB übernommen werden könnte - wir haben berichtet. Nun machen die Oppositionsparteien mobil.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

ma12
9
3
Lesenswert?

Gaunereien

...und nach der Übernahme werden die "Sahnestückchen" an Private, zu günstigsten Preisen, verscherbelt! Natürlich an Freunde der Familia-Mafia!

bitteichweisswas
1
4
Lesenswert?

Du weißt ....

... aber schon, dass sowohl ÖBB als auch GKB jetzt schon den gleichen Eigentümer haben?