GroßkleinGebeutelte Gemeinde unter neuer Führung

Jetzt ist es fix: Christoph Zirngast ist Nachfolger des streitbaren Altbürgermeisters von Großklein, Johann Hammer. Auf den 39-jährigen ÖVP-Mann warten heikle Aufgaben.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Neues Führungsduo in Großklein: Bürgermeister Christoph Zirngast und sein "Vize" Christian Plesar
Neues Führungsduo in Großklein: Bürgermeister Christoph Zirngast und sein "Vize" Christian Plesar © Privat
 

Etwas mehr als einen Monat hat es nach dem aufsehenerregenden Rücktritt von Johann Hammer gedauert. Seit Montagabend hat die südsteirische Marktgemeinde Großklein aber wieder einen Bürgermeister. Hammers bisheriger Vizebürgermeister und ÖVP-Parteifreund, Christoph Zirngast , wurde im Zuge einer Gemeinderatssitzung von 11 der 14 anwesenden Mandatare (9 ÖVP, 3 ULG, 1 SPÖ, 1 Grüne) gewählt. Notwendig war damit auch die Wahl eines neuen Vizebürgermeisters. Der Wahlvorschlag der ÖVP, Gemeinderat Christian Plesar, wurde einstimmig angenommen. Beide wurden im Anschluss von Bezirkshauptmann-Stellvertreter Wolfgang Klemencic angelobt. Komplettiert wird der neue Gemeindevorstand durch die schon bisher im Amt befindliche Kassierin Stefanie Sauer (ÖVP). 

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!