Hallenbad, Hotel und FreizeitparkIn Deutschlandsberg wird bis 2024 kräftig gebaut

Die Stadtgemeinde Deutschlandsberg hat in den kommenden Jahren große Projekte geplant. Zu Ostern soll das renovierte JUFA Hotel fertiggestellt werden, Ende 2022 das neue Hallenbad und 2024 der geplante Freizeitpark.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
So könnte das neue Hallenbad bald aussehen © KK
 

Das Deutschlandsberger Hallenbad hätte bereits im September 2021 eröffnet werden sollen. Wegen der Pandemie verzögerte sich aber der Bau und auch die coronabedingten Preissteigerungen von Baustoffen und Dienstleistungen müssen miteinkalkuliert werden. Also findet erst jetzt die Ausschreibung des zum JUFA Hotel in Deutschlandsberg gehörenden Bades statt. Das Hotel selbst befindet sich gerade ebenfalls im Umbau. Am Donnerstag, den 14. Oktober, wird das erste Musterzimmer, das bereits eingebaut ist, begutachtet. "So können etwaige Mängel behoben werden. Danach geben wir die komplette Fertigstellung frei und können das Hotel zu Ostern offiziell wiedereröffnen", sagt Gerhard Wendl, Vorstandsvorsitzender der JUFA Hotels.

Kommentare (2)
petera
0
0
Lesenswert?

In der Weststeiermark sieht es bzgl Bademöglichkeiten sehr traurig aus

Man muss man für (Kinder) Schwimmkurse nach Graz fahren.

Daher befürworte ich das Hallenbad sehr.

AndreasToegl
0
0
Lesenswert?

Hallenbad

Und in Leibnitz tut sich nichts in Sachen Hallenbad :-(