Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Süd- & WeststeiermarkWasserbedarf steigt ständig, daher: "Verwenden, aber nicht verschwenden"

Experten regionaler Wasserverbände erklären, welche Faktoren den Wasserverbrauch beeinflussen und warum die Niederschlagsmengen der vergangenen Woche keinen Einfluss auf das Quellwasser haben. Ganz im Gegenteil.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Der Wasserbedarf in der Region steigt ständig an
Der Wasserbedarf in der Region steigt ständig an © (c) Juri - Fotolia
 

Obwohl es in diesem Sommer gefühlt bislang zu wenig regnete, kann Franz Krainer, Geschäftsführer der Leibnitzerfeld Wasserversorgungs GmbH, Entwarnung geben: "Der Grundwasserstand liegt derzeit sogar rund 10 Zentimeter über dem langjährigen Mittel." Dennoch lautet die Bitte an die Bevölkerung: "Verwenden, aber nicht verschwenden".

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren