Bedarf ist großLKH Hartberg bekommt Ambulanz für Kinder- und Jugendpsychiatrie

Ab Jänner gibt es im Hartberger LKH eine Ambulanz für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie. Im Laufe des Jahres soll daraus eine Tagesklinik werden, in der auch Schulunterricht für alle Patienten angeboten wird. Das Angebot richtet sich an alle Kinder und Jugendlichen aus der gesamten Süd- und Oststeiermark.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Das LKH Hartberg bekommt im Jänner eine Ambulanz für Kinder- und Jugendpsychiatrie
Das LKH Hartberg bekommt im Jänner eine Ambulanz für Kinder- und Jugendpsychiatrie © (c) APA/ERWIN SCHERIAU (ERWIN SCHERIAU)
 

Der Bedarf ist groß, der Wunsch nach einer kinder- und jugendpsychiatrischen Versorgung im Krankenhaus in der Region auch. Schon vor einem Jahr gab es Pläne, im Jänner ist es jetzt endlich soweit: Im LKH Hartberg wird eine Ambulanz für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie eröffnet, im Laufe des Jahres soll daraus eine Tagesklinik werden. Einzugsgebiet soll die gesamte Süd- und Oststeiermark sein.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!