AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Lokalaugenschein auf der B54„Drei tote Menschen, das ist ein Wahnsinn“

Der Tag danach. An der Unfallstelle auf der B54 brennen Kerzen, in den Heimatgemeinden der Opfer herrscht Fassungslosigkeit: Der Tod von drei jungen Oststeirern berührt jeden zutiefst.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Drei Tote in brennendem Auto
Drei Kerzen für drei junge Oststeirer, die bei einem furchtbaren Unfall Freitag auf der B54 ums Leben gekommen waren © Jonas Pregartner
 

Links und rechts von dem verkohlten, abblätternden Fleck am Asphalt steckt jeweils eine Sonnenblume in der Erde. Neben einer brennen drei Grablichter, ein Stück entfernt stehen drei weitere Kerzen. 22 Stunden ist es her, dass hier, auf der B 54 zwischen Kaindorf bei Hartberg und Hartl, drei junge Oststeirer, 18 und 17 Jahre alt, in einem brennenden Pkw tragisch ums Leben gekommen sind. Ihr Ford Focus ist nach einem Zusammenstoß mit dem Auto eines Paares aus dem Bezirk Hartberg-Fürstenfeld, 69 und 68 Jahre alt, in Flammen aufgegangen.

Gestern, 10 Uhr, am Tag nach der Tragödie: Der Vater jenes 18-jährigen Burschen aus St. Johann in der Haide, der den 75-PS-Focus vermutlich gelenkt hat, steht am Unfallort – wieder. Er hat am Freitagnachmittag direkt dort vom tragischen Tod seines Sohnes erfahren. „Als ich gesehen habe, dass in Kaindorf abgesperrt ist, habe ich schon so ein Gefühl gehabt“, sagt er. Er habe dort nach den beteiligten Autos gefragt, dann sei für ihn alles klar gewesen.

Kommentare (9)

Kommentieren
sugarless
26
17
Lesenswert?

Landesstraße

Eine Straße ist nicht schuld an diesen Unfällen. Junge Möchtegernrennfahrer mit schnellen teuren Autos sind die Ursache. Das Auto als einziges Hobby und der einzige Lebensinhalt, Mitleid habe ich eher mit den unschuldigen Verkehrsteilnehmern.

Antworten
AAltausseer
1
5
Lesenswert?

Es gibt keine Unschuld,

wenn man aus der Ferne so emotional Vorverurteilungen vom Stapel lässt!

Antworten
NLoSt
1
13
Lesenswert?

Ja mei

Ich würde jetzt einen 20 Jahre alten Ford Focus nicht als schnellen Edelschlitten einstufen

Antworten
Eltern
3
41
Lesenswert?

Ja,

Dass ist ein Wahnsinn und traurig für die Hinterbliebenen. Aber sollte es den AutofahrernInnen nicht zum Denken geben, dass man sein Fahrverhalten den Wetterbedingungen anpassen muss.
Alles Gute den Familien und Kraft und Energie für diese schwere Zeit.

Antworten
Stratusin
15
35
Lesenswert?

Wenn das so weiter geht,

macht es möglicherweise Sinn den L17 zu überdenken. Es sind jetzt zuviele junge Menschen unnötig verstorben.

Antworten
Reipsi
24
12
Lesenswert?

Ja bis 28

nur 100 erlauben , vielleicht hilft das.

Antworten
Rick Deckard
31
7
Lesenswert?

Bremshügel!!!

Bei jedem Kurvenein- und Kurvenausgang!

Antworten
Gerngrosz
2
21
Lesenswert?

Auf gerader Strecke

Bremshügel??? Sicherlich sinnvoll. Zuerst denken und dann posten

Antworten
wollanig
6
8
Lesenswert?

Gern..

Zuerst lesen dann posten.

Antworten