Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Café in MurauVon spektakulärem Bau blieb eine Ruine: Jetzt geht Rechtsstreit dem Ende zu

Café „Open Space“ in Murau drohte in die Tiefe zu stürzen und musste schließen. Der Fall landete vor Gericht.

So sah das Café Open Space aus, bevor ein Bauschaden den Abriss des aus der Altstadtfront ragenden Teiles notwendig machte
So sah das Café Open Space aus, bevor ein Bauschaden den Abriss des aus der Altstadtfront ragenden Teiles notwendig machte © Architekturbüro Steinbacher-Thierrichter
 

Im Juni 2017 wurde das Café Open Space in Murau behördlich geschlossen. Grund: Das spektakuläre Bauwerk aus Holz und Stahl, das freitragend zwölf Meter aus dem Altstadtensemble ragte, drohte wegen eines Bauschadens in die Tiefe zu stürzen.
Danach entbrannte ein Streit, wer Schuld an diesem Schaden trägt. Bauherr Thaddäus Egghardt und mehrere Handwerksbetriebe erzielten keine Einigung, so landete der Fall im September 2019 vor Gericht.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren