AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Leben in der KinderstadtGelungener Auftakt: 200 Kinder bei "Dolbu" am Red-Bull-Ring

Fulminanter Start für die erste Kinderstadt im Murtal: Rund 200 Kids nutzten am Montag schon das vielfältige Angebot am Spielberger Red-Bull-Ring. Bis Freitag werden die Gratis-Tagesferien der Kinderfreunde noch angeboten.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Großes Interesse: Kinder reagieren in den Osterferien am Red-Bull-Ring
Großes Interesse: Kinder reagieren in den Osterferien am Red-Bull-Ring © Sarah Ruckhofer
 

Mit diesem Auftakt hätte wohl niemand gerechnet: Schon kurz vor dem offiziellen Start der Kinderstadt „Dolbu“ Montagmorgen um acht Uhr Früh drängten sich Dutzende Kinder und Eltern vor den Türen des Red-Bull-Rings. Am späten Vormittag wuselten dann bereits 200 junge Teilnehmer herum, bis Mitte der Woche soll sich das Interesse sogar noch steigern. „Es freut mich sehr, wie gut die Kinderstadt angenommen wird. Vollgas von Anfang an, sozusagen“, so Barbara Binder von den Kinderfreunden. „Wir hatten noch nirgends in der Steiermark so einen guten Start.“ Kinderstädte finden bereits erfolgreich in Graz und Kapfenberg statt.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren