Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Zahlreiche SichtungenDie Mandarinente erobert die Steiermark

Mandarinenten sind eigentlich in Ostasien zu Hause. Nach der Sichtung eines Exemplares in der Leibnitzer Au werden Sichtungen aus der ganzen Steiermark zusammengetragen.

Die Mandarinente
Die Mandarinente © Leserreporter Karl Fanta
 

Da staunte der Südsteierer Helmut Weiland nicht schlecht, als er vor wenigen Tagen eine leuchtend orange Ente zwischen den heimischen Stockenten in der Leibnitzer Au erspähte. Nach kurzer Recherche war ihm klar, dass es sich um eine ostasiatische Mandarinente handelt. Mit seiner Entdeckung ist Weiland aber keineswegs alleine. Ringsum in der Steiermark berichten Leserinnen und Leser von ihren Begegnungen mit den auffälligen Mandarinenten.

Kommentare (3)
Kommentieren
ANDEHAHE
7
4
Lesenswert?

Neozoen

Neozoen verdrängen langsam aber sicher unsere heimischen Tiere...

Griesson
9
14
Lesenswert?

Invasive Art...

...und wir gefeiert. Super!

ritus
2
4
Lesenswert?

Wie jetzt...

...EINE Ente macht eine Invasion?