AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Freitopia 2019In Kapfenberg sind wieder die Kinder an der Macht

Die Kinderstadt Freitopia eröffnete in Kapfenberg wieder ihre Pforten. Die Kinder lernten Arbeitsmarkt, Lohn und Steuern kennen.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Am Montag wählten die Kinder in Freitopia bereits ihre politischen Vertreter
Am Montag wählten die Kinder in Freitopia bereits ihre politischen Vertreter © Kapfenberg
 

Emsiges Treiben herrschte am Montagvormittag im Kapfenberger Kulturzentrum. Wo sonst in der Regel Gemälde, Fotos oder Skulpturen zu sehen sind, übernehmen in dieser Woche die Kinder das Kommando. In der fiktiven Stadt „Freitopia“ üben die Mädchen und Burschen im Alter von sechs bis zwölf Jahren, was es bedeutet, erwachsen zu sein.
Dabei können sie an mehr als 30 Stationen in über 100 verschiedenen Berufen tätig sein, angefangen beim Fahrradmechaniker über den Tischler und den Bäcker bis hin zum Experten für Stahl, hat Böhler sein Engagement doch massiv ausgeweitet. „Wir wollen den Kindern einen spielerischen Zugang zur Technik bieten“, sagte Böhler-Ausbildungsleiter Richard Vadlja, der auf seine Lehrlinge als Vermittler setzt.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.