Aufrufe für zwei Grazer BarsCorona-Fälle in "WunderBar" und erneut im "Revolution"

Das Grazer Gesundheitsamt richtete am Freitag einen wichtigen und dringenden Aufruf an die anderen Gäste zweier Nachtlokale in Graz.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Grüner Pass (Themenbild)
© APA/HELMUT FOHRINGER
 

Das Grazer Gesundheitsamt ruft Besucher der "WunderBar" in der Gleisdorfergasse sowie des "Revolution" in der Beethovenstraße auf, ihren Gesundheitszustand zu beobachten. In beiden Lokalen war in der Nacht von Samstag, 16. Oktober, auf Sonntag, 17. Oktober, mit dem Coronavirus infizierte Personen, hieß es am Freitag in einer Aussendung.

  • Unter den Gästen der "WunderBar Lounge&Shisha" in der Gleisdorfergasse 3 war am Samstag, 16. Oktober 2021 von 22.00 bis 01.00 Uhr eine coronainfizierte Person.
  • In der Revolution-Bar in der Beethovenstraße 9a befand sich ebenfalls am Samstag, 16. Oktober 2021 von 22.00 bis 02.00 Uhr eine coronapositive Person im Lokal.

Andere Gäste sollen sich vorsorglich testen lassen, soziale Kontakte meiden und bei Symptomen das Gesundheitstelefon 1450 anrufen.

Mehrere Aufrufe wegen "Revolution"

Wegen der Revolution-Bar war es in den letzten Wochen wiederholt zu Aufrufen des Amts gekommen: Teils waren Gäste, die sich im Lokal infiziert hatten, wieder gekommen und hatten erneut Gäste infiziert - eine "Fortsetzungsgeschichte", wie es seitens des Grazer Gesundheitsamts hieß.

Aufruf auch in Leoben

Außerdem war auch im Leobener Fitnessstudio Clever Fit am Sonntag zwischen 11.00 und 13.00 Uhr eine infizierte Person.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!