Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Reaktionen auf Ministerin Aus für Wien-Flüge ab Graz: "Genau so schwächt man den Wirtschaftsstandort"

Der Flughafen Graz orientiert sich dann voll nach München, Frankfurt, Zürich und Amsterdam. Jetzt werden aber auch einmal die Wien-Flüge wieder hochgefahren.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© Juergen Fuchs
 

Sobald der Ausbau der Südstrecke fertig sei - also die Bahntunnel durch Koralm und Semmering - soll es ein Aus für Inlandsflüge von Graz und Klagenfurt geben, bekräftigte - wie berichtet - Umweltministerin Leonore Gewessler in der jüngsten ORF-Pressestunde. Ab 2028 soll es keine Zubringerflüge mehr von Klagenfurt und Graz nach Wien geben.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Dubai
0
0
Lesenswert?

Anschlussflüge Wien

sind uninteressant, da die AUA sehr oft Verspätungen hatte (wie es nun wird ist ja noch offen) oder die Flüge überhaupt ausgefallen sind. So fahre ich mit dem Auto, weiß wann ich genau wegfahren muß nach Wien zum Anschlussflug (sofern keine gröberen Staus sind auf der Autobahn) und kann bei der Rückkehr auch bequem und jederzeit wieder gemütlich mit dem Auto nach Hause fahren. Der Umwelt bringt das zwar nichts, wird aber mit einem Hybridfahrzeug auch nicht schlimmer sein als mit den alten AUA Maschinen. Die AUA wird es über kurz oder lang so und so nicht geben und eine andere Fluglinie wird diese Strecke aus wirtschaftlichen Gründen auch nicht übernehmen, da kann die WKO mit ihrem Präsidenten jammern wie sie möchte.

aba
2
8
Lesenswert?

Schade

Schade um die AUA und Schwechat, dann fliege ich halt über Frankfurt. Tolle Politik....

gRADsFan
11
11
Lesenswert?

Manche Realitätsverweigerer glauben halt immer noch ...

es kann ewig so weiter gehen wie bisher...

Sam125
2
1
Lesenswert?

Nein,da haben sie recht,es kann nicht so weitergehen wie bisher,doch wenn man

den Wirtschaftstandort für viele Betriebe schwächt,dann schwächt man damit natürlich auch die wirtschaftlichen Betriebe und wenn sich keine Betriebe mehr hier bei uns ansiedeln,oder sie sogar in andere besser aufgeschlossene Gebiete hin angesiedelt werden,dann gibt es für diese Region für die Menschen KEINE Arbeit mehr! Und darunter würden nicht nur einzelnene Firmen leiden,nein das würde sich bis hin zur Gastronomie,Hoteliers,viele kleine Handwerksbetriebe usw,usw auswirken!Das würde sich dann zu einem "Flächenbrand"hin entwickeln und geholfen wäre das der Umwelt auch nicht,denn die Betriebe siedeln sich dann halt dort an,wo auch die INFRASTRUKTUR dazupasst!!Bitte schneidet euch nicht selbst in die"Hand",denn man kann ökologische Maßnahmen nich einfach vor die wirtschaftlichen Maßnahmen stellen,denn ohne ARBEIT gibt's kein BROT!!! Es geht einfach nur in Verbindung mit Beiden!

Herzilein1103
23
18
Lesenswert?

Spengler

Vielleicht erklärt dem pensionierten Spengler der sich jetzt Präsident nennt einmal wer , das Graz noch nie ein internationales Drehkreuz sondern immer nur ein Provinzflughafen war. Der Schaden für die steirische Wirtschaft wird sich in sehr engen Grenzen halten , wenn über München, Frankfurt & Co geflogen werden muss. Mehr Schaden entstand , dass es der Herr Präsident und die ebenso unnötige Wirtschaftskammer nicht geschafft heben Impfstoff für die international tätigen Mitarbeiter steirischer Firmen zu organisieren.

steinmhe
10
35
Lesenswert?

ÖBB

Ich bin des Öfteren mit dem Zug von Wien nach Graz gefahren. Die großen Probleme der ÖBB sind das teilweise desolate Wagenmaterial (beispielsweise wackelnde Sessel in der 1. Klasse) und die Verspätungen. Auf dieser Strecke gab es Verspätungen von bis zu 2 Stunden. Wenn man einigermaßen sicher einen Flug erreichen will, muß man zusätzlich 1 Stunde einrechnen, und wenn man sehr, sehr sicher einen Flug erreichen will, muß man zusätzlich 2 Stunden einrechnen. Es ist außerdem noch nicht geklärt, wer bei einem Versäumen eines Fluges infolge der Verspätung der ÖBB die Kosten übernimmt. Derzeit ist ausschließlich der Kunde dafür verantwortlich.
Für einen Flug, der in Wien um 13:30 startet, muß man um 6:25 in Graz mit dem Zug wegfahren, um sehr, sehr sicher pünktlich am Flughafen zu sein.

Pablo63
8
10
Lesenswert?

Versuchen Sie Flixbus

Zuverlässig, komfortabel und pünktlich. Zu einem konkurrenzlosen Preis. Graz Murpark - VIE direkt für € 11,--. Was ist nur mit der WKO los?

HASENADI
11
13
Lesenswert?

Auch ich bin des Öfteren mit dem Zug...

auf dieser Strecke unterwegs gewesen. Die von Ihnen geschilderten Probleme mit Verspätungen kann ich auf der Strecke ab Graz überhaupt nicht bestätigen, ganz im Gegenteil, betrug die Verspätungszeit bei dutzenden Fahrten in Summe wenige Minuten.
Der Grund für die Verspätungen ab Wien dürfte darin zu suchen sein, dass diese Züge in Prag starten, schon einige Stunden bis Wien unterwegs sind und eine "Grenze" passieren. Desolates Wagenmaterial ist mir in der 2.Klasse kein einziges Mal untergekommen. Sorry.

siral1000
20
26
Lesenswert?

Man sollte vielmehr...

Reize setzen, um eben genau so eine Verbindung - nämlich nach Wien mit dem Zug - zu stärken.

Der Klimawandel tritt uns die Tür ein - und auch für einen Herren Malik wird er nicht dort stehen bleiben.

melahide
13
15
Lesenswert?

Und da

fällt die Stadt Graz lustig Bäume, wo Freuds ist, dass sich die Städte am meisten aufheizen werden. Die Murpromenade wird zur Betonwüste werden, wo in 20-30 Jahren nur noch die hartgesottenen Sonnenanbeter zugegen sein werden

WASGIBTSNEUES
1
7
Lesenswert?

Lechwald

ja und im Lechwald entsteht eine professionelle Hackschnitzelanlage mit dem dazugehörigen Schwerverkehr. Auch hier wurde schon Wald vernichtet

HASENADI
23
36
Lesenswert?

Wie Wirtschaftskreise argumentieren:

"Ob diese dann eine zweistündige Bahnfahrt und die Vorlaufs-Wartezeiten am Flughafen auf sich nehmen, bleibt abzuwarten." (Herr Malik)
Ich meine: Die Flughafen-Vorlaufszeiten sind ein starkes Argument nicht gegen, sondern für die Bahn! Es gibt nämlich täglich 22 Bahnverbindungen von Graz zum VIE, praktisch stündlich! Will jemand z.B. von Graz über Wien nach Dubai fliegen, muss man schon frühmorgens, 6.00 Uhr, ab Graz nach Wien fliegen (2 Flüge täglich, 6 x die Woche), Weiterflug mit Emirates um 15.30 Uhr. Mit der Bahn reicht die Abfahrt in Graz um 11Uhr.

melahide
26
40
Lesenswert?

Ja echt

Ich meine - natürlich müssen wir was gegen den Klimawandel tun. Aber bitte nicht beim Auto. Oder beim Fliegen. Oder bei der Wirtschaft. Oder beim Stahlbau. Oder beim Strom. Oder bei Kreuzfahrten und Luxusgüter. Oder von billigen chinesischen Produkten... r bei billiger Mode ... oder in der Landwirtschaft ... oder ...

unicorn13
26
41
Lesenswert?

eigentlich unvorstellbar

vollkommen richtig : so zerstört man einen wirtschaftsstandort : egal was manche maulen werden: wenn man als manager 50* im jahr fliegt macht es einen großen unterschied ob man das ab graz macht, oder zuvor mit
dem zug nach wien muss....
nach solchen kriterien wählt man als firma nunmal seinen standort aus - auch wenn das sehr viele leute einfach nicht verstehen wollen- traurig also für den standort graz

scionescio
14
31
Lesenswert?

@unicorn13: weil die meisten auch nicht 50x im Jahr fliegen, ist es ihnen herzlich egal ...

... sie übersehen aber dabei, dass diejenigen, die das notgedrungen müssen, in der Regel auch diejenigen sind, die die wichtigen Entscheidungen treffen - und damit kaum mehr einen Grund für eine Niederlassung in Graz und Umgebung haben ... und damit gibt es dann auch keine Arbeitsplätze mehr in der Steiermark und man kann es sich aussuchen, ob man dann jeden Tag 4h nach Wien pendelt oder gleich nach Wien übersiedelt - Vielen Dank, Frau Gewessler für ihre lächerliche Symbolpolitik ohne tatsächliche Auswirkungen auf den Klimawandel!

KarlZoech
2
0
Lesenswert?

@ unicorn13: Stimmt, so ist es. Dazu merke ich noch an:

Eine mittlere chinesische Provinzstadt hat so viele Bewohner wie unser schönes Land. Und unsere Grünen tun so, als würden wir Österreicher alleine die Erde retten müssen....

svennygraz
19
24
Lesenswert?

Was bringt das der Umwelt?

Nicht so toll dass man dann zukünftig z. B. nach Frankfurt, Zürich oder Amsterdam fliegen muss um dann in die Gegenrichtung z.B. nach Athen weiter zu reisen.
Was soll das für ein Vorteil für die Umwelt sein.
Es wäre wohl ein geringeres Übel in Wien umzusteigen.
Mit der Bahn, bei einer Fahrzeit von ca. 3 Stunden nach Wien Flughafen, gehen sich ja auch keine Tagesrand Flüge mehr aus.
Ich glaube das sich das ohne Politikereinmischung durch Angebot und Nachfrage von selbst reguliert.
Wer lieber mit dem Zug fährt soll das tun und halt ewig herumgondeln mit der ÖBB.
WARUM WIRD EIGENTLICH NOCH IMMER KEIN FERNBAHNHOF AM FLUGHAFEN GRAZ ERRICHTET????? Dann wäre es aus Klagenfurt bzw. Villach kommend wenigstens einigermaßen erträglich ab Graz zu fliegen.
Von Klagenfurt wird sicher niemand mit dem Zug nach Wien fahren wenn Ljubljana nicht mal 100km entfernt ist.

altbayer
25
26
Lesenswert?

Wirtschaftsstandort

Corona hat vielen Firmen gezeigt, dass viele Flüge unnötig sind.
Teams-Besprechungen erfüllen oft auch ihren Zweck.

pecunianonolet
11
32
Lesenswert?

Kurzsichtigkeit

einseitig und kurzsichtig,
es geht halt nicht nur um Besprechungen!

dieRealität2020
40
10
Lesenswert?

wieviele Personen reisen von Graz nach Klagenfurt?

"soll es ein Aus für Inlandsflüge von Graz und Klagenfurt geben". Verständlich. Was haben diese handvoll Personen täglich mit dem Wirtschaftsstandort Graz oder Klagenfurt zu tun? Der Größenwahn in Österreich nimmt immer verschieden Gestalten an.

scionescio
11
12
Lesenswert?

@türkiseScheinwelt: das hängt vermutlich damit zusammen, dass kleine Trolle auch nicht in diesen Zubringerflügen sitzen ...

... sondern das obere Management der großen/internationalen Firmen in Graz (AVL, Andritz, Magna, ...) - und die treffen auch die Entscheidungen ... und nicht kleine türkise Trolle;-)

pecunianonolet
7
29
Lesenswert?

Thema verfehlt

bevor sie irgendeinen Blödsinn schreiben, schreiben sie bitte einfach gar nichts,

WASGIBTSNEUES
20
39
Lesenswert?

Schaden für die AUA

Dann werden die Leute eben nicht mehr über Wien fliegen sondern über Zürich, München und Frankfurt. Damit wird der Standort Wien und die AUA noch mehr beschädigt und in Bratislava werden die den Flughafen ausbauen.
Die Grünen haben ein Brett vorm Hirn, anstelle an vernünftigen Klimaschutzlösungen zu arbeiten gibts nur höhere Steuern und Verbote

Patriot
11
16
Lesenswert?

@WASGIBTES...: Nennen Sie uns doch

ein paar Ihrer Klimaschutzlösungen!

WASGIBTSNEUES
4
26
Lesenswert?

VERZICHT

Verzicht auf billige e-Werkzeuge aus China, Verzicht auf e-scooter, e-Fahrräder aus China Verzicht auf Facebook etc, Verzicht auf billige Mode die 10x im Jahr gekauft wird und dann weggeschmissen wird. Soll ich mehr aufzählen? Dann reduziert sich auch die Notwendigkeit zu fliegen. Dann reduziert sich Abfall, Produktionsausstoss etc. dann reduzieren sich viele Autofahrten in die Shoppingcenter, dann reduziert sich Kinderarbeit usw. Geflogen, zumindest geschäftlich wird immer werden, aus vielen Gründen. Aber nur Auto und Flugzeug zu verteufeln ist zu wenig. Auf den Weltmeeren werden mit den immer größer werdenden Containerschiffen soviel Dreck in die Luft geschleudert, aber Hauptsache man kann sich das € 5,00 T-Shirt zig mal kaufen. Meine Jeans sind alte und lege Wert beim Einkaufen das die Ware lokal produziert wird. Aber solange jedes Jahr der neue Fernseher, das neueste Smartphone gekauft wird, solange Facebook und Konsorten genutzt werden halte ich diese Massnahmen der Grünen als für entbehrlich. Klimaschutz ja, aber wenn jeder Teilnehmer der "Fridays for Future" Demonstrationen bei sich anfangen würde dann hätte es mehr Sinn

Patriot
5
8
Lesenswert?

@WASGIBTES...: Für das meiste, das Sie aufgezählt haben,

brauchen Sie die freiwillige Mitarbeit der Menschen. Die meisten werden Ihnen aber was pfeifen (siehe u. a. die Begeisterung für die Einhaltung der Corona- Maßnahmen!).
D. h., die verantwortlichen Politiker*innen müssen die notwendigen Maßnahmen verordnen und umsetzen. Sonst wird es dem Verhindern des Klimawandels nichts!

 
Kommentare 1-26 von 47