Video von Grazer SchülernSo laufen die Coronatests in den Klassenzimmern ab

Grazer Schüler haben gemeinsam mit der Schulärztin ein Video erstellt, das den genauen Ablauf der Coronatests an den Schulen zeigt. Sie wollen damit Vorbehalte gegen die Maßnahme nehmen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Leonhard Leitinger im Erklär-Video © kk
 

Für die Schüler in Wien und Niederösterreich ist es seit dem Ende der Semesterferien mit dem Wochenanfang bereits gelebte Praxis, für die steirischen Schüler beginnt es am kommenden Montag: Wer wieder zurück in den Präsenzunterricht möchte, muss sich an der Schule regelmäßigen Coronatests unterziehen. Zwei Mal pro Woche werden die Volksschüler getestet, für die älteren Schüler in den Mittelschulen, Unter- und Oberstufen gilt: Montags laufen die Tests für die erste Gruppe im Schichtbetrieb, mittwochs für die zweite Gruppe.

Diese Anterio-Nasaltests ("Nasenbohrtests") werden direkt an Ort und Stelle durchgeführt, sind nicht schmerzhaft und binnen weniger Minuten erledigt. Dennoch herrschte unter Eltern und Schülern teils große Skepsis, nachdem Bildungsminister Heinz Faßmann die neuen Regelungen verkündet hatte. "Ja, es war viel Skepsis im Raum, auch weil im Internet viele Hobby-Wissenschaftler unterwegs sind, die fragwürdige Informationen verteilen", sagt Leonhard Leitinger, angehender Maturant am WIKU Graz. Inzwischen aber seien die Vorbehalte zu einem guten Teil der Freude gewichen, endlich wieder in den Präsenzunterricht zurück zu dürfen. Für Leitinger zu Recht, denn die Coronatests seien einfach zu handhaben und im Nu erledigt.

Video über den Testablauf

Um noch mehr seiner Schülerkollegen zu motivieren, die Nasaltests durchzuführen, hat der Schüler gemeinsam mit seinem Klassenkollegen Alexander Arzberger und der WIKU-Schulärztin Manuela Safer kurzerhand ein Video gedreht, das den Ablauf der Tests veranschaulicht. In dem siebenminütigen Beitrag demonstrieren die Drei, wie die Testkits funktionieren - vom Auspacken bis zum Testergebnis:

Großes Ziel des Videos ist es laut Leitinger, dass möglichst viele Schülerinnen und Schüler sehen, dass die Tests simpel zu handhaben seien und von jedem in Ruhe gemacht werden können. "Das dient dem Wohle aller und ist eine gute Sache", sagt der Schüler.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

calcit
0
1
Lesenswert?

Bravo. Gut gemacht.

Hab den gleichen Test bereits zu Hause selbst gemacht. Absolut easy....

DavidgegenGoliath
8
1
Lesenswert?

Traurig, wie die Regierung

unsere Kinder traumatisiert!

calcit
0
1
Lesenswert?

Traurig was sie hier schreiben...

....schon mal an professionelle Hilfe gedacht...

Ch.Gschiel
2
12
Lesenswert?

Toll gemacht!

Danke!