Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

"Verkehrspolitische Katastrophe" Ärger um Verkehrslösung in Puntigam kocht wieder hoch

Das Rote Kreuz will bis 2023 seine neue Landeszentrale auf der ehemaligen Ackern-Wiese bauen. Verkehrsplanung rückt nicht von avisierter Verkehrsführung ab, Bezirksvorsteher erneuert seine Kritik daran.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Stau in der Puchstraße
Stau in der Puchstraße © KK
 

Das ehemalige Ackern-Areal in Puntigam wird verbaut: Das Rote Kreuz errichtet dort seine Steiermark-Zentrale samt Schulungszentrum für Teilnehmer aus der ganzen Steiermark, in der Nachbarschaft entstehen 300 neue Wohnungen.

Kommentare (1)
Kommentieren
gRADsFan
1
2
Lesenswert?

Wer Straßen sät, wird Verkehr ernten ...

.