AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

KommentarMegastau: Graz schießt sich beim Europa League-Spiel ins Abseits

Endlich wieder ein Europa League-Spiel in Graz - und die ganze Stadt steckt im Stau. Vom völligen Versagen der Planungsverantwortlichen.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Es staute sich in der ganzen Stadt © Juergen Fuchs
 

Was für ein Tag (hätte es werden können). Die AS Roma - ein italienischer Kultklub im Fußball - kommt nach Graz und trifft auf die Shooting Stars aus Kärnten, den WAC. Endlich wieder Europa League-Stimmung. Ein Fest. Doch stattdessen artet der Fußballleckerbissen in einen völligen Verkehrskollaps im Vorfeld aus.

Kommentare (44)

Kommentieren
ronin1234
63
13
Lesenswert?

Reaktion

Ich finde die Idee den Zubringer als Parkplatz zu verwenden super. Das Beste was man machen kann und wenn so ein Fußballspiel ist muß ich damit rechnen das sehr viel Verkehr ist. Die Leute sollen net dauernd herumsudern.

Antworten
tomis
2
66
Lesenswert?

Stau künstlich

Die Planer haben ihr Studium um sonst gemacht Jahrzehnte lang nichts gelernt

Antworten
MonikaM3
5
55
Lesenswert?

Vorzeitig informieren und nicht erst wenn es staut würde sicher was bringen!

Nicht alle sind Fußballfans und wissen wann ein Spiel in der Merkur Arena ist. Ich bin überzeugt, dass es sich einige einteilen könnten und nicht unbedingt zu diesem Zeitpunkt unterwegs sein müssten, wenn sie im Vorfeld Bescheid wüssten. Ein paar Tage vorher immer wieder auf die Großveranstaltung und auf die bevorstehende Verkehrssituation, in den Medien (zB Antenne), hinweisen, würde viel bringen. Das gilt für alle größeren Veranstaltungen. Die Stauinfos sind super, aber da ist es halt schon zu spät. Nicht alle können mit den Öffis fahren.

Antworten
dietaenzerin
1
8
Lesenswert?

Auf der Antenne Stmk.

wurde zwischen 16:00 Uhr und 16:25 Uhr nur mehrmals bei den Verkehrsinfos gesagt, dass ein Verkehrshütchen im Gratkorntunnel Nord auf der Fahrbahn liegt. Davon, dass knappe 2,5 - 3 Stunden später das Fußballspiel im Stadion Liebenau beginnen würde, was ein entsprechendes Verkehrsaufkommen verursachen würde, wurde nichts erwähnt.

Antworten
MJ74
0
58
Lesenswert?

Parkplatz Fröhlichgasse

Warum wurde dieser nicht geöffnet?

Antworten
GanzObjektivGesehen
2
43
Lesenswert?

wahrscheinlich....

...weil dieser Parkplatz von den Besuchern der Herbstmesse benutzt wird.
Plus Baustelle in der Münzgrabenstrasse, und ja, es war in keinem Fall eine planungstechnische Meisterleistung !

Antworten
dietaenzerin
0
2
Lesenswert?

Man hätte ja zum Beispiel

einen Teil des Parkplatzes von vorneherein für die Busse absperren können. Die Passagiere hätten vor dem Stadion aussteigen können und die Busse hätten bis Spielende am abgesperrten Teil des Parkplatzes parken können.
Aber dafür wäre eine vorausschauende Planung notwendig gewesen.
Früher mal hieß das, glaube ich, Hausverstand. ;-)

Antworten
duesenwerni
65
37
Lesenswert?

War ja auch völlig unerwartet, dass heute in Liebenau ...

… ein Fußballspiel in der Europa-League stattfindet, stand nirgendwo in den Medien und hat daher die Einpendler aus dem Speckgürtel hinterrücks überrascht :-)
Umsteigen auf S-Bahn ist ja keine Option, ebenso wenig wie Liebenau großräumig zu umfahren. Der automobile Mensch ist halt ein Gewohnheitstier.

Antworten
gm72
1
51
Lesenswert?

Wie soll man Liebenau umfahren, wenn man genau da beschäftigt ist?

Interessante These. Außerdem hat Graz ja so viele Alternativen und "Spangen", die man nutzen kann.

Antworten
duesenwerni
0
2
Lesenswert?

Z.B. Auto am Park & Ride im Murpark stehen lassen und mit ...

… der Bim fahren?

Antworten
dietaenzerin
1
0
Lesenswert?

Und dann in

der Bim sitzend im Stau stehen?

Antworten
duesenwerni
0
2
Lesenswert?

Das wäre ja der nächste dringend nötige Ansatz zur ...

Verkehrslösung, nämlich die völlige Entflechtung von Individualverkehr und öffentlichem Verkehr. Zahlreiche Städte zeigen es vor, wie es geht, eigene Spuren für die öffentlichen Verkehrsmittel, die dann nicht im Stau stehen. Wird zwar nicht ohne Aufschrei der Autofahrer-Lobby gehen, weil die dann noch länger im Stau stehen, aber nur so kann der öffentliche Verkehr attraktiviert werden. Wenn der 3er oder der 6er morgens im PKW-Stau stecken (oft zwei Trams der selben Linie nur wenige 100 Meter hintereinander), macht Öffi-verkehr keinen Sinn.
Aber das traut sich in unserer "Automobilclusterstadt" keiner :-(

Antworten
MoritzderKater
3
82
Lesenswert?

Ist doch immer das selbe!!!

Wenn es darauf ankommt, ist Graz tiefste Provinz. Nicht einmal eine ordentlich Verkehrsregelung, mit der Vorbereitung eines Parkplatzes für Busse und um Besuchern lediglich Ein- und Aussteigen zu ermöglichen, ist möglich.

Entweder sie können's - oder nicht.
GRAZ kann es NIE!

Antworten
alwin
36
11
Lesenswert?

Auto und Sport!

Kein Widerspruch?

Antworten
musifussi
2
61
Lesenswert?

Widerspruch?

das hängt wohl sehr von der jeweiligen Entfernung ab! oder empfehlen Sie einem Ennstaler, Mürztaler, Mariazeller usw die Anreise zu Fuß, per Rad??? :-( aber vielleicht gehn ja nur Grazer zum Match :-P

Antworten
redbull
0
7
Lesenswert?

Dafür müsste

es einfach bessere P&R-Plätze geben. Der im Murpark ist ja meistens in der Früh schon voll.

Antworten
SagServus
0
4
Lesenswert?

Der im Murpark ist ja meistens in der Früh schon voll.

Was dann wohl eher ein Indiz dafür ist, dass er gut ist, aber wohl schon an seine Grenzen stößt.

Der in Fölling ist nämlich zu 99% leer.

Antworten
Legu
0
0
Lesenswert?

Soviel...

ich zu Fölling ( 450.000 Euro Kosten! ) weiß ist, daß der Bus von dort, bis in die Stadt OHNE ! Zu/Aussteigemöglichkeit durchfährt wg. versch. Verrechnungs-Systemen. Und p.a. 300.000 Euro kostet !!!!!!
Unsere gutbezahlten Beamten/ Politiker in Graz und auch anderswo, wo immer, gehören auf den Mond geschossen.
Ein Schildbürgerstreich , um irres Steuergeld...immer und immer wieder.
Es ist zum kotzen !

Antworten
redbull
0
1
Lesenswert?

@sag servus

Stimmt! Der im Murpark wird gut angenommen, weil dort auch die Anbindung stimmt. 99% leer stimmt in Fölling nicht ganz.
25 bis 30 Plätze (von 200) sind meistens besetzt ;-). Wer steigt schon gerne in einen vollen Bus aus Weiz, der noch dazu meistens Verspätung hat?

Der Weinzödl-Parkplatz ist auch immer voll, im Norden müsste auch unbedingt etwas gemacht werden.

Antworten
Kommentare 26-44 von 44