AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Damals in der Steiermark

1946: Vertreibung aus dem Abstaller Feld

Vor 71 Jahren wurden 3000 deutschsprachige Bewohner der steirischen Grenzregion vertrieben. Eine Reaktion auf die Last der Geschichte. Ein Zeitzeuge erinnert sich.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Das Abstaller Feld
Das Abstaller Feld © Reimann
 

Die Schatten der dunklen Zeit hatten sich noch längst nicht verflüchtigt, als am 13. Jänner 1946 die Lage eskalierte. Unsere heutige Zeitreise führt uns ins Gebiet zwischen Mureck und Bad Radkersburg und von dort über die Grenze ins Abstaller Feld (heute Apaško polje). Diese etwa 40 Quadratkilometer große Ebene, die von Mur und den Windischen Bühel umschlossen wird, zählte bis 1919 zum politischen Bezirk Radkersburg der Österreichisch-Ungarischen Monarchie. In den drei Schulen Abstalls wurde in deutscher Sprache unterrichtet.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren