AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

SchulbeginnWas im neuen Schuljahr im Kalender steht

Nach einem Rekordsommer füllen sich die Klassenzimmer wieder. Von Matura bis Herbstferien: Welche Termine fix sind – und was noch in der Schwebe hängt.

Auch für Marlene, Raphael und Seppi geht heute die Schule los © Juergen Fuchs
 

Alles hat einmal ein Ende, auch diese heißen Sommerferien. Und so haben sich heute für alle der fast 141.000 steirische Schüler und ihre rund 15.000 Lehrer die Schultore wieder geöffnet. 11.300 Kinder übertreten diese Schwelle überhaupt zum ersten Mal, mit Schultüte und stolz geschwellter Brust.

>>6 Tipps: So kommt Ihr Kind heute sicher in die Schule<<

Auch in diesem Schuljahr stehen wieder wichtige Termine an: So muss etwa bereits am zweiten Schultag der Stundenplan stehen. Bis Ende Dezember müssen die Anträge auf Schülerbeihilfe gestellt werden. Zwischen 26. und 28. Juni finden Abschlusskonferenzen an den Schulen statt, bei denen entschieden wird, ob Schüler aufstiegsberechtigt sind.

Für die Maturanten an den Allgemeinbildenden (AHS) und Berufsbildenden (BHS) Höheren Schulen hingegen wird es Anfang Mai ernst: Vom 6. bis zum 14. Mai werden sie zur (schriftlichen) Zentralmatura antreten.

Herbstferien nicht überall

Noch nicht zentral geregelt ist hingegen ein Thema, das die Gemüter seit Antritt der Bundesregierung bewegt: die Herbstferien. ÖVP und FPÖ hatten sich ja bereits bei ihrer Regierungseinigung darauf verständigt, dass die Tage zwischen Nationalfeiertag (Donnerstag, 26. Oktober) und Allerseelen (Freitag, 2. November) österreichweit schulfrei sein sollen. Zumindest für die Schüler, für Lehrer soll es eine Fortbildungspflicht geben.

Doch auch im kommenden Schuljahr wird es flächendeckende Herbstferien nur in Vorarlberg geben. In der Steiermark basteln sich diese zwar viele Schulen aus den schulautonomen Tagen zusammen. Eine einheitliche Linie gibt es jedoch nicht.

Aus dem Bildungsministerium hieß es kürzlich, man werde demnächst erneut Eltern, Lehrer und Schüler zu dem Thema befragen. Bei den meisten bisherigen Umfragen gab es nämlich weder unter Eltern, noch unter Lehrern und Schülern eine klare Meinung für oder gegen die einheitlich geregelten schulfreien Tage im Herbst.

Feiertage und Fenstertage

Apropos schulfrei: Maria Empfängnis (8. Dezember) fällt diesmal zwar auf einen Samstag, der Staatsfeiertag (1. Mai) auf einen Mittwoch. Ab Ende Mai häufen sich dann aber die verlängerten Wochenenden: Auf Christi Himmelfahrt (30. Mai) mit unterrichtsfreiem Fenstertag am Freitag folgt Pfingsten (8. bis 11. Juni). Fronleichnam (20. Juni) zieht wieder den freien Freitag nach sich.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren