Im Vergleich gute WerteCorona: So steht die Steiermark wirklich da

Mit Montag startet der nächste Lockdown. Doch die Steiermark hat im Vergleich recht gute Werte. Bis auf die Inzidenzen der Ungeimpften.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Die Steiermark hat im Vergleich recht gute Werte
Die Steiermark hat im Vergleich recht gute Werte © photoguns - stock.adobe.com
 

Eine bundeseinheitliche Lösung – das war stets das Ziel der steirischen Landesregierung. Nun ist sie da: Mit Montag startet der nächste Lockdown, für alle Länder, für alle Bürger. Die Maßnahme gilt mindestens für zehn, wahrscheinlich doch für 20 Tage. Die österreichweiten Zahlen untermauern den Konsens, um den Bund und Länder letzte Woche gerungen haben. Tatsächlich stehen die Bundesländer in Sachen Corona jedoch höchst unterschiedlich gut da.

Kommentare (14)
dado
8
16
Lesenswert?

Im Vergleich gut !!!

Das ich nicht lache. Wenn man die Leute nicht testet hat man weniger Fälle.
Am Donnerstag als Verdachtsfall eingestuft , bis heute noch nicht mal einen Termin zum Testen bekommen..
Anderer Fall hat 5 Tage auf ein Ergebnis gewartet..
Da lässt es sich leicht gut dastehen.

pietrok5
2
7
Lesenswert?

Im Vergleich gute Werte

könnte man besser formulieren: Nicht ganz so schlecht wie anderswo. Lt.Dashboard 7 Tage Inzidenz 752 (bisheriger Höchstwert). Und die höchsten Zahlen unter den Schülern, die vom Bildungsminister eine Lockdown Ausnahme verordnet bekamen.

Ogolius
3
14
Lesenswert?

Diese Selbstbeweihräucherung

ist schon fast unerträglich. Dass nach wie vor die Steiermark Spitzenreiter bei den Todesopfern ist, scheint man auszublenden. Mit wie vielen Unzulänglichkeiten die Steiermark aufgrund der Unfähigkeit der Verantwortlichen zu kämpfen hatte und hat, wird vergessen und relativiert. Ein offenes Auge zur Wahrheit wäre angebracht….

Gun125
2
7
Lesenswert?

Probleme

hat die Steiermark genug, aber nach den üblichen Startschwierigkeiten funktioniert es heuer besser als vergangenes Jahr.
Sa einzige, was ich nicht verstehe ist, warum man Unis bei der Verordnung betreffend Maskenpflicht ausgenommen hat. Es wird dort die gleichen Impfdurchbrüche geben, wie sonst in der Bevölkerung. Es gibt auch dort Mehrfachnutzung der Büros. Versicherungen und Banken sind aber nicht ausgenommen. Es stimmt auch das Unis bereits viel getan haben, aber das ist für mich kein Grund, sie von etwas notwendigen auszunehmen. Sehr geehrter Herr Landeshauptmann, vielleicht könnte das Land Steiermark die dahinter liegenden Gründe darlegen.

Jelineck
1
29
Lesenswert?

Vielleicht

Ist es in der Steiermark nicht so schlimm wie anderswo, aber doch schlimm genug.

Bobby_01
2
24
Lesenswert?

Bitte hört

Damit auf.
Bei diesen Zahlen steht keiner gut da.

mikai
41
22
Lesenswert?

Inzidenz

Außer, dass wir 20 mal mehr testen als im Vorjahr, die getesteten überwiegend nicht geimpft sind gibt es keinen Unterschied zum Vorjahr. Oha - ja doch: 65% der Bevölkerung sind jetzt geimpft.
@Kleine: wieso werden kritische Beiträge gelöscht?

mike37
24
11
Lesenswert?

Beiträge gelöscht

Von mir wurden auch schon 3, 4 Kommentare gelöscht😅 scheinbar sind wir zu wild und ungemütlich🤣🤣🤣🤣

Kleine Zeitung
9
54
Lesenswert?

Kommentare

Sehr geehrte(r) mikai,
Meinungsfreiheit ist uns sehr wichtig, kritische Beiträge werden daher auch nicht entfernt. Wir entfernen jedoch ausnahmslos beleidigende, hetzende, rassistische, sexistische und/oder strafrechtlich relevante Inhalte. Und genauso entfernen wir auch Falschmeldungen und Fake News in den Kommentaren.
Mit freundlichen Grüßen aus der Redaktion

niederlh
1
20
Lesenswert?

Vielleicht

Liegt der Unterschied darin, dass Personal an den Betten fehlt - was mich der "super Aufwertung" vom Krankenhauspersonal nicht wundert.

kog1
12
5
Lesenswert?

Mit dem angeführten Anteil der Asymptomatischen kann etwas nicht stimmen

je nach Altersgruppe und Impfstatus sind lt vorl. Zahlen der Ages zwischen 46% und 76% der bekannten Fälle asymptomatisch- Stand 18.11., Tendenz stark steigend.

niederlh
3
17
Lesenswert?

Asymptomatisch

Ist ja auch irrelevant, denn ohne Symptome wird man wohl kaum ins Spital kommen.

kog1
2
1
Lesenswert?

Ist sehr relevant,

weil immer die Gesamtinzidenz angegeben wird.
Bitte eigenständig weiter denken.

Gun125
1
14
Lesenswert?

Danke

für die Darlegung der Fakten.