Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Ordinationseröffnung in LeibnitzPolizei ermittelt nach "Party" von Corona-verharmlosenden Ärztin

Die Corona-verharmlosende Ärztin Konstantina Rösch hat am Freitag in Leibnitz eine Ordination eröffnet. Jetzt ermittelt die Polizei. Ein Disziplinarverfahren der Ärztekammer ist ebenfalls im Gange.

Rösch trat immer wieder auf Corona-Demos auf © APA/ERWIN SCHERIAU
 

Konstantina Rösch war Ärztin am LKH Graz und sorgte mit umstrittenen Aussagen zum Coronavirus für Aufsehen und Ärger. Nach einer vorübergehenden Dienstfreistellung, einer Patientenbeschwerde und einem Nichterscheinen zu einer klärenden Aussprache wurde sie wie berichtet von der Kages im September fristlos gekündigt. Rösch trat auch auf Demos auf und skandierte etwa: "Masken dienen ausschließlich der Demütigung".

Kommentare (20)
Kommentieren
blackpanther
2
25
Lesenswert?

Masken dienen ausschließlich der Demütigung, sagt diese „Ärztin“

Heißt das, dass alle Ärzte, die mit Schutzmasken arbeiten, um Infektionen vorzubeugen, gedemütigt werden? Allein dieser Satz zeigt mir, dass man alle weiteren Aussagen dieser Schwurblerin nicht ernst nehmen kann. Aber was macht man alles, wenn man mediengeil und wichtig sein will? Und dadurch nicht mitbekommt, wie hart Berufskollegen arbeiten müssen, um die Folgen der von ihr verleugneten Krankheit zu bekämpfen. Anstatt durch Österreich zu touren und Gift und Galle zu speien und Leute aufzuhetzen und damit die Infektionen in die Höhe zu treiben, sollte sie lieber auf einer Covidstation mithelfen, damit sie aus ihrer Scheinwelt ind wahre Leben kommt. PS: gibt es für diese „Ärztin“ keine Ausgangsbeschränkungen, dass sie so locker durch ganz Österreich touren kann? Welchen der 4 Gründe kann sie nennen, um an diese Orte zu reisen und Leute aufzuhetzen?

NIWO
28
2
Lesenswert?

Was soll man sagen..

Wer nicht dem Mainstream folgt....

8230HB
1
30
Lesenswert?

Naja..

..hier handelt es sich eher um eine Geisterfahrerin...

Stony8762
5
22
Lesenswert?

---

Nehmt ihr den Doktortitel weg! Die richtet mehr Schaden an als die Ex-Ministerin Aschbacher!

winequeen
18
173
Lesenswert?

Die Frau Doktor...

...die im Lokal der Wutwirtin in Linz war und dort mit dem Polizisten gestritten hat und geschrien hat: Der kennt mich nicht! Ist hier jemand da, der mich kennt??
Der Frau Doktor geht es mittlerweile nur noch um eines: mediale Aufmerksamkeit... einfach nur krank!

lieschenmueller
3
82
Lesenswert?

Ich weiß nicht, was die Leute immer mit dem "kennen oder nicht kennen haben"

Zu viel früheren Zeiten wurde ein Wetterfrosch happig, weil er beim Anstellen beim Schilift nicht sofort Vortritt hatte und fragte, ob man ihn nicht kenne, er sei doch der B. .....

Dann will man jemandem die Wadl "viri" richten, weil er nicht aus dem Effeff seine Vorgesetzten abrufen kann .....

Jetzt eine Seltsame mit Arztberuf, die auch glaubt, es müsse sofort klicken ob ihres Anblicks .....

Die Eitelkeit hat so ihre Tücken!

KarlZoech
2
8
Lesenswert?

@ Geschätzte lieschenmueller, Sie haben es so wunderbar treffend beschrieben!

Wieder einmal kann ich Ihrem Kommentar uneingeschränkt zustimmen!

Reipsi
0
17
Lesenswert?

Auch wenn sie mir

was zahlen würde , würde ich ihre Ordination nicht aufsuchen .

kropfrob
114
27
Lesenswert?

Entscheidung bitte

Entweder "von einer Corona-verharmlosenden Ärztin" oder "von Corona-verharmlosender Ärztin". Aber "von Corona-verharmlosenden Ärztin", so wie es derzeit in der Überschrift steht, ist falsch (siehe schwache und starke Deklination).

Franzzz
23
105
Lesenswert?

Na geh

Grammatik ist in diesem Zusammenhang angesichts der wiederkehrenden verhaltensauffälligen Auftritte dieser noch "Ärztin"wohl nur ein Ablenkungsmanöver

Rot-Weiss-Rot
1
22
Lesenswert?

@Franzzz

Ich denke aber schon, dass es einem Printmedium möglich sein sollte fehlerfrei zu schreiben. In Bezug auf Grammatik und Rechtschreibung.
Ich rede gar nicht von falsch verwendeten Begriffen oder Begriffen, die gar nicht existent sind.
Eine "fristlose Kündigung" gibt es auch nicht, aber darüber rege ich mich gar nicht mehr auf.
Scheinbar benötigt man als Reporter heute kein Allgemeinwissen mehr.
Ich beziehe mich ausschließlich auf Kritik zur Grammatik dieses Artikels, nicht zum Inhalt. Über diese Ärztin ein Wort zu verlieren ist unnötig!

Franzzz
1
12
Lesenswert?

Danke

Dann bin ich beruhigt, danke für die Klarstellung

kropfrob
0
0
Lesenswert?

Sie treffen es genau:

Fehlerhafte Grammatik lenkt vom eingentlichen Inhalt des Artikels ab.

FlushingMani
24
270
Lesenswert?

Grandios

Wenn schon eine Ärztin solch eine "Meinung" vertritt - was skandalös genug ist - und dann auch noch eine solche Party organisiert, ist das ja eigentlich schon aussagekräftig genug, was von so einer Person zu halten ist.
Dass dann aber auch noch Videos davon online gestellt werden, ist sogar auf solch niedrigem Niveau noch auffällig dämlich. Ganz großes Kino. Applaus Applaus!

GanzObjektivGesehen
15
185
Lesenswert?

Sind die Staatenbündler nicht im Moment führungslos ?

Das wäre doch etwas für diese Person. Anhänger gleich mitnehmen.
Angeblich braucht die ja ohnehin 435.000 Anhänger um das System zu stürzen.
Ich hege kein bisschen Mitgefühl für diese an sich selbst gescheiterten Existenzen.

Immerkritisch
23
231
Lesenswert?

Wie

wär´'s mit einem Berufsverbot?

AAltausseer
69
24
Lesenswert?

Wieso?

Coronaleugner sollen doch wohl auch eine Ärztin Ihres Vertrauens besuchen können!

3770000
30
207
Lesenswert?

Nicht verwunderlich

Eine "Ärztin", die bei Demos von Corona-Schwurblern auftritt - macht natürlich auch Parties ohne Schutz. Ich hoffe, dass FPÖler und andere Corona-Schwurbler in Zukunft nur mehr solche "Ärztinnen" aufsuchen. Das wird die Sterblichkeit in diesen Reihen mittelfristig enorm erhöhen.

7267afa7037150dfecf2ef8e6254d93d
24
30
Lesenswert?

🦠

Mit sowas scherzt man nicht

d456263da085a2ad3d26fff390b91198
46
19
Lesenswert?

@KarlStieg

Da bin ich vollkommen Deiner Meinung und sehr erstaunt darüber, welch' Zustimmung der menschenverachtende Kommentar von 3770000 erfährt.
Aber wundern sollte man sich eigentlich über gar nichts mehr....