Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Steiermark"Speck ist weg" - Wirtschaft und Bauern wegen Dauer-Lockdown auf den Barrikaden

Präsidenten der Wirtschafts- und Landwirtschaftskammer plädieren für Öffnung und klaren Regeln statt "scheibchenweise Lockdown-Verlängerung".

Franz Titschenbacher und Josef Herk © LK / Danner
 

Die Unsicherheit rund um die weitere Corona-Pandemie-Entwicklung wird größer, und damit auch die Alarmstufe in den betroffenen Wirtschaftsbereichen höher. Am Mittwoch startete der heimische Handelsverband eine Petition für das rasche Ende des Lockdowns, Donnerstagfrüh legte Österreichs Wirtschaftskammerpräsident Harald Mahrer im Ö1-Morgenjournal nach und kritisierte das "Hin-und-Her-Verhandeln der Regierung", wo sich am Ende "niemand mehr auskenne.

Kommentare (4)
Kommentieren
Eisapfel00
1
3
Lesenswert?

???

Die Zwei............

alsoalso
5
12
Lesenswert?

Erosionserscheinungen

Im System KURZ beginnt es zu bröseln

Lodengrün
2
16
Lesenswert?

Nicht

uns ausrichten, - der Regierung. Mit Frau Köstinger haben sie da ohnehin eine Frau vom Fach.

Lodengrün
1
11
Lesenswert?

Nachsatz

Ich finde es herrlich wenn ihre Flügel zur Kritik ausholen. Mahrer hat ja eine Standleitung zu Kurz.