Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Neue Strategie in der SteiermarkSechs Teststationen öffnen bereits am Montag

Erst gestern wurde der Termin für die Massentests verschoben, nun gibt es einen neuen Plan. Sechs fixe Einrichtungen in den Regionen, ab 22. Jänner gibt es insgesamt 19 Teststationen.

CORONA: BEGINN DER MASSENTESTS FUeR DIE BEVOeLKERUNG IN DER STEIERMARK
Corona-Massentests im Dezember in Graz © APA/ERWIN SCHERIAU
 

Die Steiermark hat jetzt ihre Strategie für die Corona-Bevölkerungstests geändert. Statt die Bevölkerung nur an einem Wochenende zu den Teststationen zu bitten, werden in den Regionen sechs dauerhafte Einrichtungen für Gratis-Antigentests geschaffen. Bereits ab Montag, 11. Jänner, 12 Uhr, sind Gratis-Antigentests an den Standorten Graz, Bruck, Liezen, Judenburg, Gleisdorf und Leibnitz möglich. Die Vorgangsweise ist mit dem Bund abgestimmt. Statt Freitesten heißt es nun "Eintrittstestungen."

Kommentare (31)
Kommentieren
joulrich
3
32
Lesenswert?

Eine Farce

Bei der Impfshow am 27. Dezember mit Sebastian Kurz und Werner Kogler wurden Helikopter eingesetzt um die pizzakartongroßen Liefermengen des Impfstoffes zuzustellen. Bisher hat Österreich 110.000 Impfdosen erhalten, genug für alle noch nicht auf COVID-19 positiven Altersheimbewohner, davon wurden bisher in die Steiermark 40 (!) ausgeliefert.

HansF
0
17
Lesenswert?

Eine Farce? Genau!

Zitat ORF 5.1.2021:
„Von den 8.360 Dosen hat 2.800 Wien erhalten. 2.690 sind auf Niederösterreich entfallen, 890 auf Salzburg, 525 auf Vorarlberg und 485 auf Tirol. 460 hat Oberösterreich bekommen, 300 Kärnten, 170 das Burgenland und 40 die Steiermark.“
Gut gemacht, Herr Schützenhöfer! Der Dank der ersten Vierzig (!) ist Ihnen sicher.

ma12
0
0
Lesenswert?

HaHa

Was erwartet ihr von einem Zuckerlverkäufer?

sunny1981
0
5
Lesenswert?

Farce in der Steiermark

War sicher nicht zu erwarten das es in der Steiermark funktioniert, bei diesem Gesundheitssystem das schon langsam zum Horror wird.

jost4513
0
46
Lesenswert?

Na immerhin..

Grundsätzlich finde ich sehr gut, dass es permanent Test Möglichkeiten gibt, halte 6 dafür allerdings auch für zu wenig. Aber immerhin ein wie ich meine richtiger Schritt.

MarieSophie
2
62
Lesenswert?

nicht mobil?

Hat einmal jemand an die gedacht, die nicht so mobil sind? 6 Standorte sind zuwenig, vor allem, wenn verpflichtende Tests für Veranstaltungen etc kommen bzw gewisse Berufsgruppen sich regelmäßig testen lassen müssen. Es hat nicht jeder ein Auto.

Kommentare 26-31 von 31