28 AbsolventenIslam-Lehrgang vorerst ohne Nachfolge

Morgen erhalten 28 islamische Religionspädagogen Zertifikat für absolvierten Uni-Lehrgang. Lehrstuhl für Graz wird gefordert.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Lehrgang an der Uni gemeinsam mit der KPH Graz für islamische Religionspädagogen. © Juergen Fuchs
 

Während eben die Diskussion in Österreich läuft, wie man mit den jüngsten Vorgängen umgehen soll, kann man an der Universität Graz auf einen wichtigen Erfolg verweisen. Morgen erhalten 28 islamische Religionspädagogen in der Steiermark ihre Abschlusszertifikate über einen viersemestrigen Lehrgang „Islamische Religionspädagogik im österreichischen Kontext“. Damit haben etwa die Hälfte aller angesprochenen Lehrer in der Steiermark diesen „sehr fordernden Kurs absolviert“, sagt Wolfgang Weirer, katholischer Religionspädagoge an der Uni Graz, der diesen Kurs mit seiner muslimischen Kollegin Mevlida Mesanovic und zusammen mit der Kirchlichen Pädagogischen Hochschule Graz gestartet hat.

Kommentare (1)
mariopucher@gmail.com
3
3
Lesenswert?

....auf dem....

.....Sanyuanli-Markt ist es passiert. Und es muss ruckartig gewesen sein. Aber niemand macht sich die Mühe, den Sack Reis wieder aufzustellen.