Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Steirer des TagesSie hüllten den Opernball in Lichterglanz und Robe

OchoResotto „kleideten“ die Staatsoper in ein Lichtspektakel, Designerin Eva Poleschinski schneiderte eine nicht minder spektakuläre Robe für die Eröffnungs-Choreografin.

Links das Team von OchoResotto: Stefan Sobotka-Grünewald, Lia Rädler und Volker Sernetz. Rechts: Eva Poleschinski mit Maria Santner © Klanglicht/Kanizaj, A Twist of Lemon
 

Der Aufbau ist fertig, jetzt beginnt die „Fitzelarbeit“ für OchoResotto. Die Projektionen des Grazer Künstlerkollektivs haben morgen in Wien ihren größten Auftritt: Auf der Fassade der Staatsoper nämlich, die sich anlässlich ihres 150. Geburtstags zum Opernball in ganz besonderes Licht tauchen lässt.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren