AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Biathlon im Fußballstadion Stehendschießen statt Elferschießen auf Schalke

Die Veltins Arena vom Deutschen Bundesligisten Schalke 04 wird morgen wieder Schauplatz für ein Biathlon-Rennen.

Skijäger im Fußballstadion
Skijäger im Fußballstadion © GEPA pictures
 

Zum bereits 18. Mal findet in der Veltins Arena, dem Heimstadion des Deutschen Spitzenklubs Schalke 04, ein Biathlon-Bewerb statt. Bei der World-Team-Challenge geht es für zehn Mixed-Teams vor 46.000 Fans in die Loipe. Auf Schalke werden zwei Rennen direkt nacheinander ausgetragen. Zuerst startet um 18.15 Uhr ein Massenstart, auf den um 19.15 Uhr ein Verfolgungsrennen folgt. Geschossen wird dabei nach jeder der für Frauen vier und für Männer fünf 1,2 Kilometer langen Runde. Wer dabei das Ziel verfehlt, muss in die 75 Meter lange Strafrunde abbiegen.

Insgesamt gehen zehn Teams aus neun Nationen an den Start. Lediglich die Deutschen schicken mit den Duos Benedikt Doll/Denise Herrmann sowie Erik Lesser/Laura Dahlmeier zwei Teams ins Rennen. Für Dahlmeier ist es das Abschiedsrennen, nachdem die 26-jährige Olympiasiegerin ihre aktive Karriere bereits beendet hat, erwartet sie morgen ein besonders emotionales Rennen. Für Österreich gehen die Skijäger Julian Eberhard und Lisa Hauser in die Loipe und sind auf Wiedergutmachung aus. Letztes Jahr gelang dem heimischen Duo Dominik Landertinger und Lisa Hauser nur der fünfte Platz.    

Neben dem Biathlon-Spektakel dürfen sich die Zuseher zudem auf ein weiteres Ereignis im Heimstadion der Knappen rund um Michael Gregoritsch freuen. So sorgt Schneeballweltmeisterschaft für einen weiteren sportlichen Höhepunkt. Abgerundet wird das Event im Ruhr-Gebiet durch ein Indoor-Feuerwerk.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren