AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

WAC - AltachStruber erklärt die Gründe für den Tormannwechsel

Gegen ein starkes Altach zündete ein noch stärkerer WAC ein Feuerwerk, gewann 5:2. Drei Tore von Niangbo. Debüt von Torhüter Kuttin.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Manuel Kuttin überzeugte bei seinem Meisterschafsdebüt für den WAC © GEPA pictures
 

Regen, Blitz, Donner – Bedingungen, die für die Wolfsberger schon zur Gewohnheit wurden. „Unser Wetter, unser Wetter“, skandierten die Fans. Um nach wenigen Minuten die Textur zu ändern: „Unser WAC, unser WAC.“ Schon nach sechs Minuten klingelte es das erste Mal im Kasten der Altacher: Eckball von Michael Liendl, Anderson Niangbo leitet den Ball weiter – 1:0. Dieses Duo war an jedem der am Ende fünf Treffer der bärenstarken Wolfsberger beteiligt. Shon Weissman, der zuletzt vier Mal traf, blieb ohne Tor.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren