AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Auf der NordtribüneVorsänger-Podeste: "Weihnachtsgeschenke" für Sturm-Fans

Ab sofort dürfen offiziell drei Vorsänger die Sturm-Fans in der Nordkurve dirigieren. Zwei der drei Podeste waren "entstanden", wurden nun erneuert und sind behördlich genehmigt. Hier sehen Sie die Vorher-Nachher-Bilder.

© 
 

Die Sturm-Fans in der Nordkurve sind bekannt für ihre lautstarke Unterstützung für ihre Mannschaft während der Spiele. Eine große Anzahl an Anhängern braucht auch eine gewisse Anzahl an Vorsängern. In der Merkur-Arena sind es drei Fans, die den Takt für die rund 2000 im Sektor befindlichen Fans vorgeben. Allerdings war lange Zeit ein Podest installiert und genehmigt, zwei Konstruktionen sind im Laufe der Zeit "entstanden", waren aber nicht von der Behörde genehmigt.

Alle Beteiligten (Stadt Graz, Messe, Veranstaltungsbehörde, Sturm, Fanvertreter) haben sich in einem Gespräch auf zwei weitere behördlich genehmigte Podeste für die Vorsänger geeinigt. Sportstadtrat Kurt Hohensinner hat noch bei Sturms Weihnachtsfeier die fixe Zusage gegeben, dass die zwei zusätzlichen und von der Behörde genehmigten Podeste zum letzten Heimspiel am 8. Dezember (14.30 Uhr gegen Altach) montiert sein werden. Gesagt. Getan.

Am Mittwoch wurden die Konstruktionen aufgestellt. Nun dürfen die Vorsänger offiziell auch vorsingen. So schön kann die Vor-Weihnachtszeit sein.

So sah die Situation vor der Adaptierung aus:

Foto ©

Foto ©

Foto ©

Hier sehen Sie Bilder der neuen Vorsänger-Podeste:

Foto ©

Foto ©

Foto ©

Kommentare (2)

Kommentieren
Leberknoedel
6
0
Lesenswert?

Singen nennt man das also

was sich wie besoffenes herumgrölen anhört.

Antworten
donots1
0
10
Lesenswert?

Stadionsanierung

Ist damit die Stadionsanierung abgeschlossen? (Ironie off)

Antworten