Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Nächster TiefschlagSturms Despodov muss unters Messer

Der Bulgare Kiril Despodov wird nächste Woche in Innsbruck am Knöchel operiert und fällt mindestens sieben Wochen aus.

SOCCER - BL, Sturm, training camp
Kiril Despodov © GEPA pictures
 

Beim SK Sturm geht es derzeit Schlag auf Schlag - allerdings im negativen Sinn. Nachdem die Grazer mit zwei Niederlagen ins Frühjahr gestartet sind und sich Präsident Christian Jauk und der im Sommer scheidende Sportdirektor Günter Kreissl einen öffentlichen Schlagabtausch inklusive Versöhnung ablieferten, ereilte die "Schwarzen" nun die nächste Hiobsbotschaft:

So stellte sich die Knöchelverletzung von Kiril Despodov als schlimmer als zuerst befürchtet heraus - der 23-jährige Bulgare muss operiert werden und fällt für mindestens sieben Wochen aus. Der Eingriff soll nächste Woche in Innsbruck durch Christian Fink erfolgen.

Klar ist aber, dass die Leihgabe vom Serie-A-Klub Cagliari der Mannschaft von Nestor El Maestro sehr fehlen wird. Immerhin steuerte Despodov im Herbst sieben Tore und sieben Assists bei.

 

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren