AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Trainingslager in der TürkeiSturm testet, Hartberg beobachtet

Für Sturm steht heute der letzte Test im Rahmen des Trainingslagers auf dem Programm. Hartberg schaut bei Cup-Gegner Rapid zu.

Heute testet der SK Sturm wieder
© (c) GEPA pictures/ Christian Ort
 

Da ist sie endlich, die Sonne in der Türkei. Zum ersten Mal seit Anfang der Woche lässt sich das gelbe, runde Ding wieder blicken. Zur Freude von den Sturm- und Hartberg-Akteuren. Die Oststeirer absolvierten ihre dritte Einheit in der Türkei, am Nachmittag müssen die Spieler dann ohne Trainer Markus Schopp auskommen - der schaut nämlich beim SK Rapid vorbei, die Wiener testen gegen den AC Horsens aus Dänemark und Schopp hofft auf wichtige Erkenntnisse vor dem anstehenden Cup-Viertelfinale gegen die Hütteldorfer am 17. Februar.

Mehr zum TSV Hartberg!

Auch der SK Sturm testet - wieder gegen einen dänischen Verein. Um 15 Uhr Ortszeit, also 13 Uhr mitteleuropäischer Zeit, spielt die Mannschaft von Trainer Roman Mählich gegen den FC Randers - sksturm.tv überträgt wieder live. In der dänischen Liga liegt Randers aktuell auf Rang sechs, zwei Plätze vor Horsens, gegen das Sturm zuletzt 1:1 gespielt hat. Dänische Teams gelten als sehr robust, was vor dem Frühjahrsauftakt gegen Mattersburg ein guter Gradmesser sein kann. Vor dem Testspiel haben die Grazer aber bereits trainiert - auch nach der Partie steht noch eine Trainingseinheit an. Das sagt Andreas Schicker zur aktuellen Situation beim SK Sturm.

Morgen geht es dann zurück nach Graz, wo vor Saisonbeginn noch drei Testspiele auf dem Programm stehen. Das erste am 8. Februar gegen Austria Klagenfurt, am 12. Februar geht es gegen Amstetten, ehe zum Abschluss der Vorbereitung Domzale aus Slowenien wartet (16. Februar).

Mehr zum SK Sturm!

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren