Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Taboga-Comeback"Die Leidenschaft für den Fußball verliert man nicht"

Dominique Taboga gibt nach sieben Jahren sein Comeback im Fußball. 2013 war er im größten Wettskandal der österreichischen Fußballgeschichte verwickelt, jetzt hat ihn das Fußballfieber gepackt.

Dominique Taboga
Dominique Taboga © APA/ERWIN SCHERIAU
 

Vor sieben Jahren erschütterte ein Wettskandal den österreichischen Fußball. Einer der Hauptakteure: Dominique Taboga. Der heute 37-jährige Wiener, der beim DSV Leoben, Kapfenberg, Tromsö (NOR) und Grödig spielte, wurde verhaftet und bis 2018 vom Fußball gesperrt. Nun gibt er sein Comeback: In der fünften Liga in Salzburg schnürt er künftig für den SK Strobl die Fußballschuhe.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.