Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Deutsche BundesligaEine Meisterfeier im Stillen

Der FC Bayern München feierte am Dienstagabend seinen 30. Meistertitel in der deutschen Fußball-Bundesliga. Den achten in Serie. Und ganz im Stillen, ohne Fans und ohne Partys.

SOCCER - 1. DFL, Bremen vs Bayern
SOCCER - 1. DFL, Bremen vs Bayern © (c) GEPA pictures (GEPA pictures/ Witter/ Tim Groothuis/ POOL via Witters)
 

Der Sport ohne Fans im allgemeinen und der Fußball ganz im Speziellen ist kaum anzuschauen. Es fehlen nämlich so ziemlich alle Zutaten, die eine Veranstaltung so wunderbar erlebbar machen. Stimmung, Atmosphäre, das Zugehörigkeitsgefühl und natürlich die passenden Kulissen.

Am Dienstagabend, als die Münchner Bayern in Bremen ihren 30. Meistertitel sicherstellten fehlte einfach alles. Keine Fans mit roten und/oder blau-weißen Fahnen, kein Jubel, kein Trubel. Und kein Weißbier. Der achte Titel in Serie wurde zwei Spieltage vor Schluss eingefahren. Die Spieler machten zwar eine La-Ola-Welle - nur es schaute niemand zu.

Natürlich gab es auch Meister-Shirts. Eine große 8 auf der Brust, alle anderen Titel als Jahreszahlen auf der Rückseite. Gesehen wurden sie nur auf Fotos oder im TV.

Und selbst die Euphorie in der Münchner Innenstadt hielt sich in Grenzen. Keine überfüllten Kneipen, das Bier floss nur in überschaubaren Haushaltsmengen und auch auf den Straßen wurde nur ganz selten gehupt.

Alles in allem ein großer Tag für die Bayern, aber ein sehr stiller.

SOCCER - 1. DFL, Bremen vs Bayern
SOCCER - 1. DFL, Bremen vs Bayern Foto © (c) GEPA pictures (GEPA pictures/ Witter/ Tim Groothuis/ POOL via Witters)

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren