AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Flache ErdeKurios: Warum sich ein Fußball-Klub in "Flat Earth FC" umtauft

"Wir vereinen die Millionen Stimmen unserer Bewegung und aller, die Antworten suchen", erklärt Javi Poves von Flat Earth FC.

Klubpräsident Javi Poves
Klubpräsident Javi Poves © kk
 

CD Mostoles Balompie war einmal - zumindest der Name. Der Fußballklub aus der spanischen Hauptstadt Madrid, der in der abgelaufenen Saison immerhin von der vierten in die dritte Liga aufgestiegen ist, heißt künftig "Flat Earth FC".

Der Hintergrund ist durchaus kurios. "Wir vereinen die Millionen Stimmen unserer Bewegung und aller, die Antworten suchen", erklärt Javi Poves, der Präsident des Vereines, den Namenswechsel, der die absurde Vorstellung und Überzeugung einer flachen Erde würdigen soll.

Der Verein trägt so medienwirksam die Idee, dass die Erde doch keine Kugel sein soll. "Fußball ist der beliebteste Sport weltweit, so dass die Gründung eines Klubs, der sich der flachen Erde widmet, der beste Weg ist, um Aufmerksamkeit zu generieren", sagt Poves, und unterstreicht, der erste Klub der Welt zu sein, der "vor allem einer Idee verbunden ist, keinem bestimmten Ort".

Kommentare (1)

Kommentieren
hbratschi
0
4
Lesenswert?

gratuliere!

hätte einen vorschlag für das amt des ehrenpräsidenten: hört auf donald und lebt hinterm großen, flachen teich...

Antworten