Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Rückkehr nach SeefeldSo schön feierte das ÖFB-Nationalteam den EM-Aufstieg

Österreichs Fußball-Nationalteam ist nach dem 1:0-Sieg über die Ukraine und dem damit verbundenen Aufstieg in das EM-Achtelfinale, in dem am Samstag in London Italien wartet, wohlbehalten im Base Camp in Mösern angekommen. Auf der Rückreise aus Bukarest wurde viel gesungen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© Michael Lorber
 

Es überraschte wenig, dass der ÖFB-Teambus mit gut gelaunten Passagieren um 1.07 Uhr Früh im Base Camp in Mösern ankam. Schon aus der Entfernung war trotz geschlossener Fenster unüberhörbar, dass laute Musik gespielt wurde.

Kommentare (9)
Kommentieren
ee243b6222590d8eb3bfb1bdfc4e3525
0
5
Lesenswert?

Die Kleine Zeitung Edition arbeitet bereits am neuen Magazin.

Der Titel:"Das österreichische Wunder - Die fantastische EM" - jetzt fehlen nur mehr ein paar Siege.....

ee243b6222590d8eb3bfb1bdfc4e3525
0
0
Lesenswert?

PS.: Der Titel kann so heißen oder so ähnlich.

Hängt natürlich alles vom weiteren Verlauf der EM ab.....

Peterkarl Moscher
0
8
Lesenswert?

A Bussl und Danke !

Gratulation dem Trainer, der Mannschaft und allen Betreuern,, gebts noch einmal
gegen Italien Gas , TUTOGAS es ist auch hier was möglich !!

grazer1954
1
13
Lesenswert?

Einfach FREUEN

Österreich ist einfach ein Land der "Suderer"! Statt sich über diesen, großartigen, Erfolg zu freuen wird kritisiert und lamentiert. Sicher sind andere Nationen von der spielerischen Qualität weit über unsere Nationalmannschaft zu stellen, trotzdem - freuen wir uns auf das Achtelfinale im traditionellen Fußballstadion in London gegen Italien.
Einziger Kritikpunkt für mich ist die Achtelfinalauslosung! Wie kann es sein, daß bei anderen Gruppen 4 Mannschaften, die 2. wurden, jeweils gegeneinander um den Aufstieg in das Viertelfinale spielen können? Für mich ist diese Regelung unfair und NICHT zu verstehen!
Sonst freuen wir uns vor allem für den "Grazer Teamchef" Franco Foda und wünschen Ihm und sein Team alles Gute für das Spiel gegen Italien.

soni1
1
19
Lesenswert?

Glückwunsch!

Es war ein tolles Spiel und ein verdienter Sieg!

future4you
1
23
Lesenswert?

Herzliche Gratulation

Toll gemacht - Ihr könnt stolz sein und wir sind stolz auf Euch!

Ichweissetwas
26
4
Lesenswert?

Recht haben sie,

..ist die erste und letzte Feier !;.))

natchen
11
6
Lesenswert?

tja

wird aber so sein, den für mich sind die Italiener mitfaforiten, spielen tollen Fußball.

Bin erstaund mit den Bewertungen der Spieler, der Alaba bekommt eine 5, für mich war er der schächste Österreicher am Platz, viele Fehlpasse und wie immer beim Konter ein Rückspiel. Enttäuschend auch Arnautovic.

future4you
1
15
Lesenswert?

Schlimm,

wenn immer so hinterlistige Gedanken mitschwingen👎🏻