Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Gegen NordmazedonienÖFB-Team nach Torerfolgen mit Botschaft an Christian Eriksen

Schöne Aktion im Spiel zwischen Österreich und Nordmazedonien. Stefan Lainer und Michael Gregoritsch hielten nach ihren Toren ein T-Shirt mit der Aufschrift "ERIKSEN STAY STRONG" hoch.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
DAs ÖFB-Team mit toller Aktion © AFP
 

Die ÖFB-Teamspieler Stefan Lainer und Michael Gregoritsch haben nach ihren Treffern in Österreichs EM-Auftaktspiel gegen Nordmazedonien eine Botschaft an den am Vortag in Kopenhagen auf dem Rasen kollabierten dänischen Fußballstar Christian Eriksen geschickt. Das Duo hielt in Bukarest beim Torjubel ein T-Shirt im ÖFB-Design mit der Aufschrift "Eriksen stay strong" (Eriksen bleib stark) in die Höhe.

Eriksen befindet sich nach seinem Zusammenbruch im Spiel gegen Finnland, das am Samstagabend wegen des dramatischen Vorfalls über eineinhalb Stunden unterbrochen gewesen war, in einem stabilen Zustand, wie Dänemarks Verband am Sonntag mitgeteilt hat. Nach seinem Kollaps vor der Halbzeitpause hatten sofort herbeigerufene Helfer minutenlang um das Leben des 29-jährigen Profis von Inter Mailand gekämpft.

 

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.