Gegen NordmazedonienHeimteam Österreich muss in Schwarz-Türkis spielen

Österreich darf als Heimteam gegen Nordmazedonien nicht in Rot-Weiß auflaufen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
SOCCER - ENG vs AUT, test match
Um öfters als einmal im Heim-Trikot zu spielen, müssten David Alaba und Co. die Gruppenphase überstehen. © GEPA pictures
 

Das österreichische Nationalteam bestreitet den EM-Auftakt gegen Nordmazedonien (hier geht's zum Liveticker)zwar nominell als Heimteam, darf aber dennoch nicht im traditionell roten Heim-Dress auflaufen.

Grund dafür sind die zwei Trikot-Varianten der Nordmazedonier, weder die komplett rote Heim- noch das rein weiße Auswärts-Garnitur der Nordmazedonier ist mit der rot-weißen Heim-Bekleidung des ÖFB-Teams kompatibel.

Auch das tatsächliche Auswärtsspiel gegen die Niederlande wird Österreich ganz in Schwarz bestreiten, einzig gegen die in Gelb auflaufenden Ukrainer im dritten Gruppenspiel werden sich David Alaba und Co. in Rot-Weiß-Rot präsentieren.

Kommentare (5)
Guccighost
0
0
Lesenswert?

das war Zufall

aber es hat uns Glück gebracht seits froh

Heinz Gradischnig
3
7
Lesenswert?

Nein

Eine reine Frechheit

Bluebiru
13
27
Lesenswert?

Dressen

Warum spielen die Österreicher überhaupt in türkis/schwarz? Ist das ein politisches Statement?

joektn
2
5
Lesenswert?

Nein

Das ist die vorgeschriebene Kontrastfarbe laut UEFA.

SoundofThunder
8
4
Lesenswert?

🤔

Ja.Das ist es