Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

KAC – Vienna Capitals / 16.30 UhrEine KAC-Bilanz, die sich sehen lassen kann

Zum Start der Pick Round empfängt der KAC die Vienna Capitals, gegen die er in den letzten 13 Spielen stets punktete.

Rok Ticar und der KAC sind bereit für die Pick Round © (c) GEPA pictures/ Daniel Goetzhaber
 

Zwei Tage nach dem Beginn der Qualification Round starten heute auch die Top Teams in die Zwischenrunde. Obwohl die fünf besten Mannschaften ihr Play-off-Ticket fix in der Tasche haben, geht es in der Pick Round dennoch um so einiges. Abgesehen vom Recht, seinen Gegner für das Viertelfinale aussuchen zu können und dem damit verbundenen Heimrecht, winkt dem Sieger auch ein Startplatz in der Champions Hockey League. Bozen als Gewinner des Grunddurchgangs ist dafür bereits qualifiziert.

Die Rotjacken empfangen heute die Vienna Capitals, die sich vor dem morgigen Ablauf der Transferfrist noch mit dem US-amerikanischen Stürmer Grant Besse verstärkt haben. Die Statistik gegen Wien spricht klar für den KAC. Nicht nur, weil Manuel Ganahl und Co. drei der bisherigen vier Saisonduelle für sich entscheiden konnten. In jedem der letzten 13 Duelle konnten die Rotjacken zumindest einen Punkt einfahren. Die spielfreie Woche nützten die Klagenfurter zur Regeneration, die Akkus sind voll aufgeladen. „Jetzt startet mit der Pick Round ein wichtiger Acht-Spiele-Zyklus, in dem wir uns weiter verbessern möchten. Wir haben ausführlich analysiert, in welchen Bereichen wir uns wie steigern können, insofern sind wir bereit“, erzählt Rok Ticar.

Oliver Pilloni will vor dem Start der Zwischenrunde keine bestimmte Platzierung vorgeben: „Ziele haben wir keine definiert. Wir wollen einfach jedes Spiel gewinnen. Danach sehen wir, was herauskommt. Wenn man gut spielt, stellen sich die Erfolge von alleine ein. Dennoch wäre es natürlich schön, wenn wir uns den Viertelfinalgegner aussuchen könnten.“ Weniger wichtig ist für den Manager das Heimrecht, das bei einer Best-of-Seven-Serie nicht von allzu großer Bedeutung ist, zumal, Stand heute, auch keine Zuschauer erlaubt sein werden.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.