AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Johannes Hahn bleibt EU-Kommissar„Hatte nicht vor, in Pension zu gehen“

Kanzlerin Bierlein schlägt ihn für eine weitere Amtszeit in Brüssel vor. Hahn besitzt eine Mehrheit im Nationalrat. Ein erstes Interview.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
++ ARCHIVBILD ++ JOHANNES HAHN
Johannes Hahn mit seiner Lebensgefährtin Susanne Riess © APA/HANS KLAUS TECHT
 

Johannes Hahn darf sich Hoffnungen auf eine dritte Amtszeit in Brüssel machen. Nach Konsultationen mit den Parlamentsparteien sowie einem Telefonat mit der designierten Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen hat Bundeskanzlerin Brigitte Bierlein den bisherigen Erweiterungskommissar für eine weitere Amtszeit vorgeschlagen. Hahn genießt die Unterstützung der ÖVP, der FPÖ sowie der Liste Jetzt.

Kommentare (2)

Kommentieren
peter47
1
4
Lesenswert?

never change

a winning team

Antworten
BernddasBrot
2
15
Lesenswert?

Gio Hahn noch einmal

und nicht Karoline Edtadtler..i wer narrisch...

Antworten