Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Szenarien nach der WahlDroht den USA eine politische Gewaltspirale?

Physische Gewalt war immer Teil der US-Politikgeschichte. Die aktuelle Debatte zeigt aber, wie polarisiert das Land heute ist.

Erstmalig in der jüngeren US-amerikanischen Geschichte wird debattiert, auf welche Seite sich die Streitkräfte schlagen würden
Erstmalig in der jüngeren US-amerikanischen Geschichte wird debattiert, auf welche Seite sich die Streitkräfte schlagen würden © AP
 

Die Präsidentschaftswahl am 4. November wird wahrscheinlich zu gewalttätigen Ausschreitungen und einer politischen Krise in den USA führen. So die besorgniserregende Schlussfolgerung einer überparteilichen Gruppe, bestehend aus mehr als 100 ehemaligen amerikanischen politischen Entscheidungsträgern, Beamten und Politikexperten, die in diesem Sommer vier mögliche Szenarien zum Ausgang der Wahl in sogenannten Planspielen simulierten. Nur ein einziges Szenario – ein überwältigender Sieg des demokratischen Präsidentschaftskandidaten Joe Biden – resultierte in einem wie bisher gewohnten friedlichen Machtwechsel.

Alle anderen drei beinhalten politische Gewalt auf den Straßen, die über Wochen und Monate anhalten könnten und das Land politisch lähmen würden.

Kommentare (1)

Kommentieren
SoundofThunder
1
6
Lesenswert?

🤔

Trump würde sogar einen Bürgerkrieg vom Zaun brechen um Präsident zu bleiben.